MetalPirates Strategiespiel-Liste: Essen und zweite Jahreshälfte 2015
Matthias M
Germany
flag msg tools
badge
Avatar
Microbadge: Heavy Metal fanMicrobadge: unknowns.de userMicrobadge: 'When playing a game, the goal is to win, but it is the goal that is important, not the winning' - Dr. Reiner KniziaMicrobadge: Eintracht Frankfurt fanMicrobadge: Apfelwein drinker
Recommend
31 
 Thumb up
2.01
 tip
 Hide
Essen 2015 steht vor der Tür. Wenn man nur einen Tag hinfährt, dann muss man sich vorher informieren, welche Spiele in der Einkaufstüte landen sollen. Das gilt umso mehr für die kleineren Verlag, deren Produkte man am besten (oder sogar ausschließlich) auf der Messe in Essen kaufen kann.

Ich habe in den letzten Wochen viele, nein, sehr viele Videos gesehen und Spielregeln gelesen. Die Notizen, die dabei entstanden sind, könnten auch für andere interessant sein, deshalb stelle ich sie hier öffentlich zur Verfügung. Enthalten sind aus den über 600 Titeln der Essen-Preview-Liste diejenigen Spiele, die mir einen näheren Blick wert waren und das sind überwiegend die Strategiespiele bzw. Euro Games.

Bitte beachtet dabei folgendes: Die Anmerkungen sind meine relativ direkt niedergeschriebene Meinung und vielleicht nicht immer superdiplomatisch verpackt. Meine Ansichten haben dabei nie den Anspruch, der Weisheit letzter Schluss zu sein, auch wenn sie nicht immer mit "Ich glaube nach dem ersten Überfliegen der Regeln meinen zu können, dass..." anfangen. Manche Sachen habe ich selbst schon öfter von interessant nach uninteressant herab- oder umgekehrt heraufgestuft. Über unterschiedliche Ansichten können wir gerne diskutieren, ich freue mich auf Feedback und Kommentare!



Update: ich habe die Liste grafisch etwas aufgehübscht. Es gibt jetzt folgende Symbole bei den Spielen:

* thumbsup gekauft / vorbestellt / per Crowdfunding unterstützt

Die (noch) nicht gekauften Spiele sind nach Interesse sortiert:

* starkes Interesse
* eher positiver Eindruck
* neutraler Eindruck
* eher negativer Eindruck
* nichts für mich

Außerdem ist ggf. durch NE oder SE gekennzeichnet, wenn ich eine Tendenz sehe, dass das betreffende Spiel eine Kategorie hochklettern oder herunterfallen könnte.

Weiterhin habe ich bei allen noch nicht gekauften Spielen angegeben, wie sicher ich mir in meiner Meinungsbildung bin, denn das reicht von "mehrere Videos gesehen und Regeln gründlich gelesen" bis "es gibt noch gar keine Regeln online". Die Sicherheit ist dabei weitgehend unabhängig von der Bewertung. Beim neutralen Spiel kann man sicher sein, dass es einen mittelguten Eindruck hinterlassen hat, oder es deshalb als neutral bewerten, weil die Vorabinformationen interessant klingen, aber sonst noch quasi nichts bekannt ist. Es ist sogar möglich, etwas hoch zu bewerten, aber mit niedriger Sicherheit, wenn man einfach nur großes Vertrauen zu Autor und/oder Verlag hat. Um meine Einschätzung etwas transparenter zu machen, habe ich deshalb zwischen Note und Sicherheit dieser Note getrennt.

Sofern vorhanden, habe ich auch weiter Informationen, z.B. zu Preis oder Vorbestellungsoptionen angegeben. Je interessanter das Spiel für mich, umso eher sind solche weiterführende Infos vorhanden. Da bitte ich einfach um Verständnis, dass ich mir diese Recherche-Arbeit in erster Linie eben für mich machen, und setze darauf, dass jeder diese Infos zu Spielen, die ich in meiner Liste eher hinten führe, im Zweifelsfalle auch selbst leicht herausfindet. Der große Spiel-2015-Preview-Thread von W. Eric Martin ist ein guter Startpunkt dafür.
Your Tags: Add tags
Popular Tags: Essen-2015 [+] Spiel2015 [+] [View All]
  • [+] Dice rolls
1 , 2 , 3 , 4 , 5  Next »    |  
1. Board Game: Outside the Scope of BGG [Average Rating:6.66 Overall Rank:3521]
Board Game: Outside the Scope of BGG
Matthias M
Germany
flag msg tools
badge
Avatar
Microbadge: Heavy Metal fanMicrobadge: unknowns.de userMicrobadge: 'When playing a game, the goal is to win, but it is the goal that is important, not the winning' - Dr. Reiner KniziaMicrobadge: Eintracht Frankfurt fanMicrobadge: Apfelwein drinker
Schon da / laufende Crowdfunding-Sachen für 2015 / (vor)bestellt

Die erste Kategorie (bis zur nächsten fetten blauen Überschrift) sind die Sachen, die ich in Essen gar nicht mehr anschauen muss, weil sie schon zuhause im Schrank stehen oder irgendwann nach Hause geliefert werden.

Das eine oder andere davon ist auch in Essen käuflich zu erwerben, deshalb gehören diese Sachen in die Liste, aber erwartet bitte hier keine ausführlichen Begründungen oder Regelzusammenfassungen, diese Spiele sind nur der Vollständigkeit halber aufgeführt. Die Frage, ob ich sie kaufen soll oder nicht, stellt sich für mich nicht mehr.
 
 Thumb up
 tip
 Hide
  • [+] Dice rolls
Loading... | Locked Hide Show Unlock Lock Comment     View Previous {{limitCount(numprevitems_calculated,commentParams.showcount)}} 1 « Pg. {{commentParams.pageid}} » {{data.config.endpage}}
{{error.message}}
{{comment.error.message}}
    View More Comments {{limitCount(numnextitems_calculated,commentParams.showcount)}} / {{numnextitems_calculated}} 1 « Pg. {{commentParams.pageid}} » {{data.config.endpage}}
2. Board Game: Roll for the Galaxy [Average Rating:7.68 Overall Rank:91]
Board Game: Roll for the Galaxy
Matthias M
Germany
flag msg tools
badge
Avatar
Microbadge: Heavy Metal fanMicrobadge: unknowns.de userMicrobadge: 'When playing a game, the goal is to win, but it is the goal that is important, not the winning' - Dr. Reiner KniziaMicrobadge: Eintracht Frankfurt fanMicrobadge: Apfelwein drinker
Verlag: Rio Grande Games
Status: thumbsup gekauft
Preis: $39 (Cardhaus)

Liegt in Amiland rum und wartet darauf, über den großen Teich zu fliegen.
 
 Thumb up
 tip
 Hide
  • [+] Dice rolls
Loading... | Locked Hide Show Unlock Lock Comment     View Previous {{limitCount(numprevitems_calculated,commentParams.showcount)}} 1 « Pg. {{commentParams.pageid}} » {{data.config.endpage}}
{{error.message}}
{{comment.error.message}}
    View More Comments {{limitCount(numnextitems_calculated,commentParams.showcount)}} / {{numnextitems_calculated}} 1 « Pg. {{commentParams.pageid}} » {{data.config.endpage}}
3. Board Game: Artifacts, Inc. [Average Rating:6.81 Overall Rank:1271]
Board Game: Artifacts, Inc.
Matthias M
Germany
flag msg tools
badge
Avatar
Microbadge: Heavy Metal fanMicrobadge: unknowns.de userMicrobadge: 'When playing a game, the goal is to win, but it is the goal that is important, not the winning' - Dr. Reiner KniziaMicrobadge: Eintracht Frankfurt fanMicrobadge: Apfelwein drinker
Verlag: Red Raven Games
Status: thumbsup gekauft (Crowdfunding, geliefert)
Preis: $22 Kickstarter-Grundpreis

Kein Microgame, aber auch kein dicker Brocken. Kleine Schachtel mit viel Spiel drin. Dice Placement mit Archäologie-Thema in den 20er Jahren des letzten Jahrhunderts. Man denke an die Indiana Jones Filme, dann ist man thematisch auf der richtigen Spur. Ich mag auch den Grafikstil von Ryan Laukat bei dem Spiel.
 
 Thumb up
 tip
 Hide
  • [+] Dice rolls
Loading... | Locked Hide Show Unlock Lock Comment     View Previous {{limitCount(numprevitems_calculated,commentParams.showcount)}} 1 « Pg. {{commentParams.pageid}} » {{data.config.endpage}}
{{error.message}}
{{comment.error.message}}
    View More Comments {{limitCount(numnextitems_calculated,commentParams.showcount)}} / {{numnextitems_calculated}} 1 « Pg. {{commentParams.pageid}} » {{data.config.endpage}}
4. Board Game: Council of 4 [Average Rating:7.19 Overall Rank:1000]
Board Game: Council of 4
Matthias M
Germany
flag msg tools
badge
Avatar
Microbadge: Heavy Metal fanMicrobadge: unknowns.de userMicrobadge: 'When playing a game, the goal is to win, but it is the goal that is important, not the winning' - Dr. Reiner KniziaMicrobadge: Eintracht Frankfurt fanMicrobadge: Apfelwein drinker
Verlag: Cranio Creations
Status: thumbsup bestellt
Meinungsbildung: 100%
Preis: 30,50 EUR (Milan-Spiele)


Simone Luciani und Daniele Tascini, was sagt uns das? Richtig: Tzolk'in, Auf den Spuren von Marco Polo ... und eine Reihe mittelmäßiger Spiele, die kein Mensch braucht. Das hier ist das neueste Werk der beiden.

Modulares Spielbrett mit ausreichend Setup-Variation, darauf mit Wegen verbundene Städte. Diverse Ressourcen: Ratsherren, Assistenten, Politik-Karten, Geld. Ziel: in den Städten Häuschen bauen, dabei Boni einstreichen. In jeder Stadt nur ein Haus pro Spieler. Sind schon Häuser der Konkurrenz da, kostet's extra. Schafft man es, bestimmte Gruppen von Städten zu versorgen (gleiche Farbe, gleiche Region), gibt's Boni.

Häuser baut man entweder über Baugenehmigungen, die man über politische Einflussnahme erlangt oder über die Hilfe des Königs, den man gegen Geld über das Feld ziehen lassen kann. Ein Zug besteht aus einer Hauptaktion mit genau einer optionalen Nebenaktion vorneweg oder hinterher. Mit der Hauptaktion kann man die Zusammensetzung von vier Ratsherrengruppen verändern (-> verschiedenfarbige Meeples), eine Baugenehmigung bekommen, mit einer Baugenehmigung bauen oder mit Königshilfe bauen. Bei den Aktionen 2 und 4 richten sich die Kosten danach, wie gut man die farbliche Zusammensetzung der Räte mit den eigenen farbigen Politikkarten abbilden kann. Optionale Nebenaktion ist Assistenten einstellen (3 Geld) oder Assistenten für allerlei Hilfssachen ausgeben. (Spätestens jetzt sollte mancher an die Kamele bei Marco Polo denken.) Außerdem bewegt man sich noch auf einer Adelsleiste vorwärts, die beim Erreichen bestimmter Felder Boni ausschüttet, ähnlich wie die Technologieleiste von Orléans oder bei anderen Spielen.

Das Spiel endet, wenn der erste Spieler sein zehntes Häuschen gebaut hat. Dafür gibt's dann noch drei Siegpunkte extra (spätestens jetzt erinnert es an Concordia). Für die Adelsleiste gibt's eine Wertung nach relativer Position darauf, dazu die Punkte diverser Boni-Plättchen und was man im sonst so im Spiel geholt hat. Alles nichts Neues, aber sehr verschachtelt und ein interessantes Thema (politische Einflussnahme statt des ausgelutschten Bauens mit Holz/Stein/Ziegel). Macht insgesamt einen grundsoliden bis guten Eindruck und mit dem Ändern der Ratszusammensetzungen passend zu den eigenen Karten hat das auch ein gewisses eigenständiges Element drin. Interessante Knobelaufgabe. Kann man sich mal näher anschauen.

Ach ja: die Anleitung ist sehr gut strukturiert. Ich habe in den letzten Tagen so viel schrottiges Zeugs in dieser Hinsicht gelesen, da sollte man die positiven Beispiele auch ruhig mal besonders loben, erst recht, wenn's kleinere Verlage sind.


Update: Tendiert klar Richtung Kauf. Einzig der Verlag Cranio Creations hält mich noch ein bisschen davon ab. Die haben letztes Jahr in Essen wissentlich Spiele mit Fehldruck verkauft und auch sonst keine besondere Historie guter Spiele.


Update2: Bei Online-Händler bestellt.
1 
 Thumb up
 tip
 Hide
  • [+] Dice rolls
Loading... | Locked Hide Show Unlock Lock Comment     View Previous {{limitCount(numprevitems_calculated,commentParams.showcount)}} 1 « Pg. {{commentParams.pageid}} » {{data.config.endpage}}
{{error.message}}
{{comment.error.message}}
    View More Comments {{limitCount(numnextitems_calculated,commentParams.showcount)}} / {{numnextitems_calculated}} 1 « Pg. {{commentParams.pageid}} » {{data.config.endpage}}
5. Board Game: Mombasa [Average Rating:7.89 Overall Rank:82]
Board Game: Mombasa
Matthias M
Germany
flag msg tools
badge
Avatar
Microbadge: Heavy Metal fanMicrobadge: unknowns.de userMicrobadge: 'When playing a game, the goal is to win, but it is the goal that is important, not the winning' - Dr. Reiner KniziaMicrobadge: Eintracht Frankfurt fanMicrobadge: Apfelwein drinker
Verlag: Eggertspiele / Pegasus
Status: thumbsup gekauft
Preis: 65 EUR Limited Edition Holzbox über Eggert

Sehr viele sehr positive Vorab-Bereiche, deshalb vorbestellt bei buecher.de mit 5-EUR-Rabattgutschein -- bei einem Preis von dann unter 30 EUR incl. Versand konnte ich nicht widerstehen.

Update: Limited Edition Holzkiste bestellt. Soll ab 8. Oktober ausgeliefert werden. Wenn buecher.de das Spiel (Normalversion) in der nächsten Woche liefert, dann behalte ich es erstmal, sonst wird's dort storniert und ich warte auf die Limited Edition.
5 
 Thumb up
 tip
 Hide
  • [+] Dice rolls
Loading... | Locked Hide Show Unlock Lock Comment     View Previous {{limitCount(numprevitems_calculated,commentParams.showcount)}} 1 « Pg. {{commentParams.pageid}} » {{data.config.endpage}}
{{error.message}}
{{comment.error.message}}
    View More Comments {{limitCount(numnextitems_calculated,commentParams.showcount)}} / {{numnextitems_calculated}} 1 « Pg. {{commentParams.pageid}} » {{data.config.endpage}}
6. Board Game: Haspelknecht [Average Rating:7.27 Overall Rank:1107]
Board Game: Haspelknecht
Matthias M
Germany
flag msg tools
badge
Avatar
Microbadge: Heavy Metal fanMicrobadge: unknowns.de userMicrobadge: 'When playing a game, the goal is to win, but it is the goal that is important, not the winning' - Dr. Reiner KniziaMicrobadge: Eintracht Frankfurt fanMicrobadge: Apfelwein drinker
Verlag: Quined Games
Interesse: thumbsup bestellt
Meinungsbildung: 100%
Preis: 35,90 EUR (Milan-Spiele)


Kohle-Trilogie Teil III, nur dieses Mal Quined statt Spielworxx. Was den Vorteil haben könnte, dieses Mal eine Anleitung zu erhalten, die nicht um einen Spitzenplatz in der Liste der miesesten Spielanleitungen aller Zeiten konkurriert. Regel (draft) ist bekannt, aber ich muss sie noch lesen.

Bei Quined vorbestellbar, aber selbst mit reduziertem Vorbesteller-Preis noch wesentlich teurer als Online-Kauf bei den üblichen Verdächtigen. Ähem, ja. In Essen werde ich das Spiel schon mal sicher nicht kaufen.


Update: Hochgestuft auf "neutral-positiv". Dieses Spiel hat etwas, das vielen anderen Spielneuheiten ähnlicher Komplexität ziemlich abgeht: Thema. Gerade im Vergleich zu Dilluvia Project (Spielworxx) wird das deutlich. Beides sind Spiele mit Mechanismen, die zwar nicht komplett neuartig sind, aber doch als interessante und gut zusammengebaute Varianten bekannter Kost durchgehen. Nur: bei dem einen Spiel haben die Mechanismen exakt null mit dem Thema zu tun, bei dem anderen, nämlich Haspelknecht, atmet das ganze Spiel das Thema Kohlenabbau. Hochgestuft.


Update2: Die finalen Regeln haben mich endgültig überzeugt. Bestellt bei Online-Händler.
3 
 Thumb up
 tip
 Hide
  • [+] Dice rolls
Loading... | Locked Hide Show Unlock Lock Comment     View Previous {{limitCount(numprevitems_calculated,commentParams.showcount)}} 1 « Pg. {{commentParams.pageid}} » {{data.config.endpage}}
{{error.message}}
{{comment.error.message}}
    View More Comments {{limitCount(numnextitems_calculated,commentParams.showcount)}} / {{numnextitems_calculated}} 1 « Pg. {{commentParams.pageid}} » {{data.config.endpage}}
7. Board Game: Lignum [Average Rating:7.29 Overall Rank:2546]
Board Game: Lignum
Matthias M
Germany
flag msg tools
badge
Avatar
Microbadge: Heavy Metal fanMicrobadge: unknowns.de userMicrobadge: 'When playing a game, the goal is to win, but it is the goal that is important, not the winning' - Dr. Reiner KniziaMicrobadge: Eintracht Frankfurt fanMicrobadge: Apfelwein drinker
Verlag: Mücke-Spiele
Status: thumbsup gekauft (Crowdfunding)
Preis: 39 EUR (Spieleschmiede)

Spieleschmiede, Lieferung Oktober 2015. Hatte ich bei unknowns.de während der Finanzierungsphase bereits mit ausführlicher Begründung zum Mitbacken empfohlen.
3 
 Thumb up
 tip
 Hide
  • [+] Dice rolls
Loading... | Locked Hide Show Unlock Lock Comment     View Previous {{limitCount(numprevitems_calculated,commentParams.showcount)}} 1 « Pg. {{commentParams.pageid}} » {{data.config.endpage}}
{{error.message}}
{{comment.error.message}}
    View More Comments {{limitCount(numnextitems_calculated,commentParams.showcount)}} / {{numnextitems_calculated}} 1 « Pg. {{commentParams.pageid}} » {{data.config.endpage}}
8. Board Game: The Gallerist [Average Rating:8.04 Overall Rank:56]
Board Game: The Gallerist
Matthias M
Germany
flag msg tools
badge
Avatar
Microbadge: Heavy Metal fanMicrobadge: unknowns.de userMicrobadge: 'When playing a game, the goal is to win, but it is the goal that is important, not the winning' - Dr. Reiner KniziaMicrobadge: Eintracht Frankfurt fanMicrobadge: Apfelwein drinker
Verlag: Eagle Gryphon Games
Status: thumbsup gekauft (Crowdfunding)
Preis: 55 EUR (Spieleschmiede)

Spieleschmiede, Lieferung Oktober 2015. Ich war erst skeptisch, weil mir der Preis etwas zu hoch schien, aber nach Rahdos Runthrough bin ich froh, dass ich nach dem Canceln meiner Mare Nostrum Kickstarter-Pledge das frei gewordene Geld per Bauchentscheidung doch noch hierhin umgeleitet habe.
1 
 Thumb up
 tip
 Hide
  • [+] Dice rolls
Loading... | Locked Hide Show Unlock Lock Comment     View Previous {{limitCount(numprevitems_calculated,commentParams.showcount)}} 1 « Pg. {{commentParams.pageid}} » {{data.config.endpage}}
{{error.message}}
{{comment.error.message}}
    View More Comments {{limitCount(numnextitems_calculated,commentParams.showcount)}} / {{numnextitems_calculated}} 1 « Pg. {{commentParams.pageid}} » {{data.config.endpage}}
9. Board Game: Among the Stars: Revival [Average Rating:7.21 Overall Rank:2928] [Average Rating:7.21 Unranked]
Board Game: Among the Stars: Revival
Matthias M
Germany
flag msg tools
badge
Avatar
Microbadge: Heavy Metal fanMicrobadge: unknowns.de userMicrobadge: 'When playing a game, the goal is to win, but it is the goal that is important, not the winning' - Dr. Reiner KniziaMicrobadge: Eintracht Frankfurt fanMicrobadge: Apfelwein drinker
Verlag: Artipia
Typ: Erweiterung für AtS und zugleich eigenständiges 2er-Spiel
Status: thumbsup gekauft (Crowdfunding)
Preis: $40 (Kickstarter)


Kickstarter. Ursprünglich für August 2015 versprochen, wegen Produktionsfehler in den Karten (anderes Finish als bisherige AtS-Karten und damit inkompatibel) aber verschoben auf September. War gerade so über meine Back-Schwelle gesprungen. Ich habe nicht das Gefühl, dass ich das unbedingt brauchen würde, aber Preis/Leistung ist bei Artipia wegen der vielen zusätzlichen Promo-Sachen okay und ein paar neue, interessante Aspekte fügt es der AtS-Welt auch hinzu. Ist auch als eigenständiges 2er-Spiel spielbar.
1 
 Thumb up
 tip
 Hide
  • [+] Dice rolls
Loading... | Locked Hide Show Unlock Lock Comment     View Previous {{limitCount(numprevitems_calculated,commentParams.showcount)}} 1 « Pg. {{commentParams.pageid}} » {{data.config.endpage}}
{{error.message}}
{{comment.error.message}}
    View More Comments {{limitCount(numnextitems_calculated,commentParams.showcount)}} / {{numnextitems_calculated}} 1 « Pg. {{commentParams.pageid}} » {{data.config.endpage}}
10. Board Game: Trickerion: Legends of Illusion [Average Rating:7.90 Overall Rank:125]
Board Game: Trickerion: Legends of Illusion
Matthias M
Germany
flag msg tools
badge
Avatar
Microbadge: Heavy Metal fanMicrobadge: unknowns.de userMicrobadge: 'When playing a game, the goal is to win, but it is the goal that is important, not the winning' - Dr. Reiner KniziaMicrobadge: Eintracht Frankfurt fanMicrobadge: Apfelwein drinker
Verlag: Mindclash
Status: thumbsup gekauft (Crowdfunding)
Preis: $65 (Kickstarter, Legend Box incl. EU shipping)


Kickstarter. Oktober 2015; auch in limitierter Anzahl für Backer in Essen abholbar -- aber warum soll ich das Zeugs heimschleppen, wenn die es mir sonst auch schicken? Es dürften eh nicht genug Exemplare für alle abholwilligen Crowdfunder da sein (weil die ersten X fertig produzierten Spiele dafür extra per Luftfracht eingeflogen werden), also lasse ich denen den Vorrang, die es eiliger haben.

War ein Bauchentscheidungs-Backen. Material-Overkill, ansprechende Grafik, empfohlen von Leuten, die einen Prototyp spielen konnte, dazu recht günstiger Preis für das Gebotene. Ob das Spiel aber auch entsprechend gut wird? Mein Verstand hat da gewisse Zweifel; immerhin ist es ein absolutes Newcomer-Projekt und viel Material mit netter Grafik macht noch lange kein gutes Spiel. Gut auf den Punkt gebracht gefällt mir oft besser als breit ausgewalzt. Kickstarter-Sachen, gerade von Neulingen, sind oft am Ende etwas unausgereifter als man sich das erträumt hatte. Weil die Projekt-Macher während der Kampagne aber stets sehr transparent und korrekt agiert haben, genießt das Ganze aber gewisse Sympathien bei mir.

Nachtrag: es gibt zusätzlich einen Satz deutscher Karten zu kaufen. Vermutlich aber nur für das Grundspiel. Muss ich noch überlegen, ob mir das 10 EUR wert ist.
2 
 Thumb up
 tip
 Hide
  • [+] Dice rolls
Loading... | Locked Hide Show Unlock Lock Comment     View Previous {{limitCount(numprevitems_calculated,commentParams.showcount)}} 1 « Pg. {{commentParams.pageid}} » {{data.config.endpage}}
{{error.message}}
{{comment.error.message}}
    View More Comments {{limitCount(numnextitems_calculated,commentParams.showcount)}} / {{numnextitems_calculated}} 1 « Pg. {{commentParams.pageid}} » {{data.config.endpage}}
11. Board Game: Raiders of the North Sea [Average Rating:7.79 Overall Rank:89] [Average Rating:7.79 Unranked]
Board Game: Raiders of the North Sea
Matthias M
Germany
flag msg tools
badge
Avatar
Microbadge: Heavy Metal fanMicrobadge: unknowns.de userMicrobadge: 'When playing a game, the goal is to win, but it is the goal that is important, not the winning' - Dr. Reiner KniziaMicrobadge: Eintracht Frankfurt fanMicrobadge: Apfelwein drinker
Verlag: Garphill
Status: thumbsup gekauft (Crowdfunding)
Preis: 56 NZD [Neuseeland-Dollar, ca. ~39 EUR] (Kickstarter)


Kickstarter. Fällig im Dezember 2015 und damit noch im selbstgesetzten Rahmen 2015 drin, wenn auch klar nach Essen. Im Gegensatz zu den Bauchentscheidungen bei den zuvor genannten Crowdfunding-Projekten war das hier ein "Verstandes-Backen": die Spielregeln fand ich überzeugend, thematisch, originell. Neben Lignum dasjenige Spiel von den Crowdfunding-Sachen, von dem ich mir am meisten erwarte.
1 
 Thumb up
 tip
 Hide
  • [+] Dice rolls
Loading... | Locked Hide Show Unlock Lock Comment     View Previous {{limitCount(numprevitems_calculated,commentParams.showcount)}} 1 « Pg. {{commentParams.pageid}} » {{data.config.endpage}}
{{error.message}}
{{comment.error.message}}
    View More Comments {{limitCount(numnextitems_calculated,commentParams.showcount)}} / {{numnextitems_calculated}} 1 « Pg. {{commentParams.pageid}} » {{data.config.endpage}}
12. Board Game: Outside the Scope of BGG [Average Rating:6.66 Overall Rank:3521]
Board Game: Outside the Scope of BGG
Matthias M
Germany
flag msg tools
badge
Avatar
Microbadge: Heavy Metal fanMicrobadge: unknowns.de userMicrobadge: 'When playing a game, the goal is to win, but it is the goal that is important, not the winning' - Dr. Reiner KniziaMicrobadge: Eintracht Frankfurt fanMicrobadge: Apfelwein drinker
Vorbestellt für Essen-Abholung / sicherer Essen-Kauf

In diesem Abschnitt sind die Sachen aufgelistet, die mich bei der Vorbereitung auf Essen am meisten überzeugt haben, insbesondere dann, wenn sie nach Essen sonst nur noch schwer zu bekommen wären. Was man auch später problemlos noch bekommt, braucht man nicht zwingend in Essen kaufen und heimschleppen, erst recht, wenn der Verlag eher teure Messepreise verlangt.
 
 Thumb up
 tip
 Hide
  • [+] Dice rolls
Loading... | Locked Hide Show Unlock Lock Comment     View Previous {{limitCount(numprevitems_calculated,commentParams.showcount)}} 1 « Pg. {{commentParams.pageid}} » {{data.config.endpage}}
{{error.message}}
{{comment.error.message}}
    View More Comments {{limitCount(numnextitems_calculated,commentParams.showcount)}} / {{numnextitems_calculated}} 1 « Pg. {{commentParams.pageid}} » {{data.config.endpage}}
13. Board Game: A Game of Gnomes [Average Rating:6.54 Overall Rank:7091]
Board Game: A Game of Gnomes
Matthias M
Germany
flag msg tools
badge
Avatar
Microbadge: Heavy Metal fanMicrobadge: unknowns.de userMicrobadge: 'When playing a game, the goal is to win, but it is the goal that is important, not the winning' - Dr. Reiner KniziaMicrobadge: Eintracht Frankfurt fanMicrobadge: Apfelwein drinker
Verlag: Fragor
Status: thumbsup gekauft (zur Abholung am Stand)
Preis: 80 EUR am Stand, davon 20 EUR als Anzahlung per Paypal fällig


7 Aktionspunkte pro Zug, die überwiegend zum Bewegen der eigenen Spielfigur auf fest eingezeichneten Wegen über die Landkarte benutzt werden. Dazu Karten ausspielen, Pick-up & Deliver, Aufträge erfüllen, Sonderfähigkeiten erwerben. Interessanter Kniff dabei: wer in einer Runde weniger Aktionspunkte nutzt als andere, hat am Ende einen Vorteil und kommt günstiger an neue Handkarten. Damit bekommt das Ganze zusätzlich zum eigentlichen Zug den Charakter einer Auktion, bei der jeder in Spielerreihenfolge ein Gebot abgibt: ich biete zwei ungenutzte Aktionen, bietest du mehr? Damit hat das Spiel schon mal mehr zu bieten als das letztjährige Fragor-Spiel, denn da gab's außer den besonderen Spielfiguren, für die Fragor berühmt ist, nicht allzu viel herausragendes.

Das Storytelling-Element ist nett bei Dragonscroll, aber "nett" ist nun mal eine Stufe unter "gut" und ein mäßig gut funktionierender ausgefallener Zufallsgenerator (der "Flaming Tower Of Death") ist halt auch kein Ersatz für clevere Ideen bei den Spielmechanismen. Diese cleveren Ideen fehlten Dragonscroll leider. A Game of Gnomes verspricht da besser zu werden. Optisch ist es wieder ein Hingucker -- der allerdings auch seinen stolzen Preis hat: 80 Euros. Dafür gibt es dann auch einen vergleichsweise riesigen dreidimensionalen Berg, auf den unsere Gnome klettern können, um besonders wertvolle Pilze zu sammeln.

Erfahrungsgemäß schnell ausverkauft, von daher lohnt sich eine Vorbestellung (20 EUR Anzahlung, Rest bar in Essen am Stand).
1 
 Thumb up
 tip
 Hide
  • [+] Dice rolls
Loading... | Locked Hide Show Unlock Lock Comment     View Previous {{limitCount(numprevitems_calculated,commentParams.showcount)}} 1 « Pg. {{commentParams.pageid}} » {{data.config.endpage}}
{{error.message}}
{{comment.error.message}}
    View More Comments {{limitCount(numnextitems_calculated,commentParams.showcount)}} / {{numnextitems_calculated}} 1 « Pg. {{commentParams.pageid}} » {{data.config.endpage}}
14. Board Game: Orléans: Invasion [Average Rating:8.30 Unranked] [Average Rating:8.30 Unranked] [Average Rating:8.30 Unranked]
Board Game: Orléans: Invasion
Matthias M
Germany
flag msg tools
badge
Avatar
Microbadge: Heavy Metal fanMicrobadge: unknowns.de userMicrobadge: 'When playing a game, the goal is to win, but it is the goal that is important, not the winning' - Dr. Reiner KniziaMicrobadge: Eintracht Frankfurt fanMicrobadge: Apfelwein drinker
Verlag: DLP
Typ: modulare Erweiterung (6 Einzelmodule)
Status: thumbsup gekauft (Abholung, per PayPal bezahlt)
Preis: 58 EUR incl. Citrus und Citrus-Mini-Erweiterung


Trotz arger Bauchschmerzen im Paket mit der Citrus-Neuauflage zur Selbstabholung in Essen bestellt. Von der grundsätzlichen Ausrichtung her halte ich die Erweiterung für missraten, ich muss es so deutlich sagen. Hoher Preis wegen des Materialumfangs, es sind nämlich sechs Module, aber davon ein kooperatives, ein Duell-, und drei (ja, drei!!!) Solo-Module. Also für Käufer, die diese Sondervarianten des Spielens nicht nutzen werden (und davon gibt es viele!) zum großen Teil völlig nutzlos. Insbesondere diejenigen, die zum Solo-Spielen, wenn überhaupt, dann lieber den Computer nutzen, müssen hier viel Material kaufen, dass sie niemals nutzen werden. 1-3 "exotischere" Module: kein Problem. 5 von 6 ist zumindest "eigenwillig" zu nennen.

Ich habe es trotzdem gekauft, weil Orléans "out of the box" für mich eines der interessantes (wohlgemerkt: nicht besten!) Spiele der letzten Jahre ist. Zum sehr guten Spiel wird es aber mit Varianten bzw. Hausregeln und von daher sehe ich die Erweiterung auch etwas als Materialsammlung an, aus der man selbst etwas machen kann. Ich habe überhaupt keine Hemmungen, mir aus den geskripteten Ereignissen der Solo-, Duell- oder Sonstwas-Varianten mit etwas Photoshop-Einsatz eigene Ereignisplättchen für das Grundspiel zu basteln. Die selbstgedruckten Ereignis-Plättchen von BGG (Files-Sektion; entspricht der offiziellen Variante mit drei Stapeln unterschiedlicher Stärke der Ereignisse) sind sowieso schon im Einsatz. Da können auch noch andere selbstgedruckte Ereignisse dazu kommen.
1 
 Thumb up
 tip
 Hide
  • [+] Dice rolls
Loading... | Locked Hide Show Unlock Lock Comment     View Previous {{limitCount(numprevitems_calculated,commentParams.showcount)}} 1 « Pg. {{commentParams.pageid}} » {{data.config.endpage}}
{{error.message}}
{{comment.error.message}}
    View More Comments {{limitCount(numnextitems_calculated,commentParams.showcount)}} / {{numnextitems_calculated}} 1 « Pg. {{commentParams.pageid}} » {{data.config.endpage}}
15. Board Game: Dudab [Average Rating:5.18 Overall Rank:17427]
Board Game: Dudab
Matthias M
Germany
flag msg tools
badge
Avatar
Microbadge: Heavy Metal fanMicrobadge: unknowns.de userMicrobadge: 'When playing a game, the goal is to win, but it is the goal that is important, not the winning' - Dr. Reiner KniziaMicrobadge: Eintracht Frankfurt fanMicrobadge: Apfelwein drinker
Verlag: A-Games
Status: thumbsup gekauft (Reservierung; Barzahlung am Stand)
Preis: 10 EUR am Stand, incl. Promo solange Vorrat reicht. Reservierung per E-Mail nach Ungarn möglich.


Nettes kleines Kartenspiel aus Ungarn mit einigen cleveren Ideen drin. Ein paar Elemente von Mau-Mau, Uno, 6 nimmt oder vergleichbaren Sachen. Grundlegendes Ziel: Karten loswerden, denn am Spielende geben Karten auf der Hand und zuvor im Spiel gesammelte Karten Minuspunkte. Aber im Vergleich zu Spielen der Uno-Liga ist Dudab doch ein ganzes Stück strategischer.

Ein Zug ist eigentlich ganz einfach: entweder eine Karte nach gewissen Regeln ausspielen oder eine Karte nachziehen, freie Wahl. Die Anzahl der Handkarten muss aber immer zwischen 2 und 5 bleiben, d.h. wenn ich nur noch 2 Karten auf der Hand habe, muss ich nachziehen und wenn ich 5 Karte habe, muss ich ausspielen (sofern möglich, sonst Karten als Beweis des Nicht-Spielen-Könnens aufzeigen, eine Karte nachziehen und dann eine Karte zum Sammelstapel legen, der am Ende Minuspunkte bringt). Was man auf keinen Fall will, ist ganze Reihen der zentralen Auslage aufnehmen zu müssen, und das passiert ähnlich wie bei "6 Nimmt!", wenn man die sechste Karte dorthin spielt. Solange man nicht auf 5 Handkarten ist, kann man dieses Problem durch Nachziehen statt Ausspielen elegant umgehen. Wenn aber alle Spieler es so handhaben, weil keiner die Reihe will, ist derjenige, der als erstes die 5 Handkarten erreicht und dann spielen muss, der Gekniffene...

Das bringt ein interessantes Dilemma: ich will möglichst wenig Karten haben, sonst steigt das Risiko, auf einen Schlag viele Minuspunkte reingedrückt zu bekommen, aber wenige Karten reduzieren gleichzeitig meine Zugoptionen beim Ausspielen, was auch nicht gut ist. Ein paar Sonderkarten würzen das Ganze weiter: nützliche Karten, die viele Minuspunkte bringen, wenn man sie am Spielende noch auf der Hand hat, Karten zum Kompensieren der Minuspunkte anderer Karten im Sammelstapel oder Karten mit Ärgerfaktor wie bei Mau-Mau, die den nachfolgenden Spieler zum Nachziehen zwingen, sofern er nicht den gleichen Sonderkartentyp spielen kann. Alles nach meinem Regel-Ersteindruck gerade so, das der Spaß von leichten Kartenspielen erhalten bleibt, es aber genug Tiefgang bekommt, um auch für Vielspieler interessant zu sein. Gefällt mir sehr gut.
1 
 Thumb up
 tip
 Hide
  • [+] Dice rolls
Loading... | Locked Hide Show Unlock Lock Comment     View Previous {{limitCount(numprevitems_calculated,commentParams.showcount)}} 1 « Pg. {{commentParams.pageid}} » {{data.config.endpage}}
{{error.message}}
{{comment.error.message}}
    View More Comments {{limitCount(numnextitems_calculated,commentParams.showcount)}} / {{numnextitems_calculated}} 1 « Pg. {{commentParams.pageid}} » {{data.config.endpage}}
16. Board Game: Piñata Party [Average Rating:6.28 Overall Rank:11336]
Board Game: Piñata Party
Matthias M
Germany
flag msg tools
badge
Avatar
Microbadge: Heavy Metal fanMicrobadge: unknowns.de userMicrobadge: 'When playing a game, the goal is to win, but it is the goal that is important, not the winning' - Dr. Reiner KniziaMicrobadge: Eintracht Frankfurt fanMicrobadge: Apfelwein drinker
Verlag: A-Games
Status: thumbsup gekauft (Reservierung; Barzahlung am Stand)
Preis: 30 EUR am Stand, incl. Promo solange Vorrat reicht. Reservierung per E-Mail nach Ungarn möglich.


Manchmal erlebt man Überraschungen, wenn man sich die Mühe macht, etwas abstrus erscheinde Sachen doch mal näher anzuschauen. Dieses Spiel hier ist nach Lektüre des Beschreibungstextes in der Spiel-2015-Preview-Geeklist erstmal rausgeflogen. Da habe ich so absolut weltbewegende Erkenntnisse gewinnen dürften, wie dass man die Bonbons mit grünem Apfelgeschmack auf kein Fall verpassen darf. Alter ab 8, Thema Süßigkeiten aufsammeln, farbenfrohe kindgerechte Gestaltung, Spielmechanik als "Grid Movement, Modular Board, Pattern Building" gekennzeichnet -- ähem, ja, nein danke, auf "ignorieren" setzen.

Später dann nochmal genauer hingeschaut, weil Autor (Csaba Hegedűs) und Verlag die gleichen sind, wie bei Dudab, was mir positiv aufgefallen war. Tja, und siehe da, deutsche Anleitung schlecht übersetzt, lesen abgebrochen, englische Anleitung angeklickt, nach einer halben Seite immer noch "meh", nach einer weiteren Seite Anleitung versteht man erstmal nur noch Bahnhof, aber dann, auf einmal: oha. Das biegt ja jetzt auf einmal in eine komplett andere Richtung ab! Nämlich in Richtung abstraktes Strategiespiel mit variablen vor dem Spiel festgelegten Regeln. Was einem die Anleitung leider erst gegen Ende verrät, denn deren Aufbau ist totaler Müll. Schlecht geschrieben und mit einem Übermaß von "flavour text" aufgebläht, insbesondere zum Einstieg, wenn man eigentlich wissen will, was man in dem Spiel denn macht. Noch nie haben es mir Werbetext und Anleitung schwerer gemacht, einen Eindruck von einem Spiel zu gewinnen. Es ist reiner Zufall, dass ich mich da durchgekämpft habe...

Also nochmal Reset auf Null. Vergesst die Süßigkeiten. Es gibt ein modulares 10x10 Spielbrett mit je 8 Spielsteinen in 6 Farben. Es gibt 2 zufällige Bewegungsregelkarten (aus 10 möglichen gewählt) und eine vorab zufällig gewähle Wertungsregelkarte (von drei möglichen). Ein Zug besteht darin, einen Spielstein auszusuchen und mit diesem beide vorgegebenen Bewegungen auszuführen, einmal gemäß Regelkarte 1, einmal nach Karte 2, und das in beliebige Reihenfolge, 1-2 oder 2-1. Am Ende des Zuges müssen mindestens zwei gleichfarbige Steine nebeneinander liegen, diese darf man dann alle entfernen und am Ende werten. Wer keinen gültigen Zug machen kann, mussen passen; haben alle nacheinander gepasst, weil keine legalen Züge mehr möglich sind, endet das Spiel.

Die 10 möglichen Bewegung machen das Spiel interessant und abwechslungsreich: von geradeaus bis zum nächsten Spielstein über genau einen drüberspringen, zick-zack-laufen, alle in einer Reihe/Spalte Richtung Rand schubsen, über mehrere drüber springen bis auf-andere-draufspringen (in drei Varianten) ist alles dabei. Im wesentlichen geht es in dem Spiel um das Erkennen von guten Zügen, was durch die Vorgabe der beiden Züge hintereinander mit dem gleichen Spielstein aber eine interessante Komplexität bekommt. Was ich dabei wichtig finde, ist die Tatsache, dass fast alle Bewegungstypen am Zugende lediglich Steine verschwinden lassen und nicht etwa verschieben oder sonstwie verändern. Man ist also trotz der hohen Komplexität der Züge nicht gezwungen, mit dem Überlegen des eigenen Zuges zu warten, bis der Vorspieler seinen Zug beendet hat. Das ist insbesondere im Vergleich zu Five Tribes ein deutlicher Gewinn, denn in dem Finden guter Züge ist Piñata Party durchaus vergleichbar.

Das ganze würde sicher auch gut als App funktionieren, wobei gerade das Türmchen-Bilden aus mehreren Steinen etwas Dreidimensionales ist, wo das Brettspiel dann doch noch seine Daseinsberechtigung gegen die fortschreitende Digitalisierung verteidigt. Preis: 30 EUR, Konditionen wie bei Dudab. Wer beides vorbestellt, erhält 3 EUR Rabatt. Habe ich gemacht.
 
 Thumb up
 tip
 Hide
  • [+] Dice rolls
Loading... | Locked Hide Show Unlock Lock Comment     View Previous {{limitCount(numprevitems_calculated,commentParams.showcount)}} 1 « Pg. {{commentParams.pageid}} » {{data.config.endpage}}
{{error.message}}
{{comment.error.message}}
    View More Comments {{limitCount(numnextitems_calculated,commentParams.showcount)}} / {{numnextitems_calculated}} 1 « Pg. {{commentParams.pageid}} » {{data.config.endpage}}
17. Board Game: Haleakala [Average Rating:6.68 Overall Rank:3277]
Board Game: Haleakala
Matthias M
Germany
flag msg tools
badge
Avatar
Microbadge: Heavy Metal fanMicrobadge: unknowns.de userMicrobadge: 'When playing a game, the goal is to win, but it is the goal that is important, not the winning' - Dr. Reiner KniziaMicrobadge: Eintracht Frankfurt fanMicrobadge: Apfelwein drinker
Verlag: Feuerland
Interesse: thumbsup vorbestellt (Barzahlung am Stand)
Preis: Messepreis 25 EUR, Reservierung möglich
Stand: 3-D100


Gleich von null auf gekauft: Haus der Sonne, die Feuerland-Neuheit, die noch nicht mal in der großen Preview-GeekList auftaucht.

Das reine 2-Spieler-Spiel Haus der Sonne spielt auf einer Südsee-Vulkaninsel, auf der wir Statuen bauen sollen. Diese können mehr oder weniger nahe am Vulkan errichtet werden, und wie man sicher schon ahnt, kann der Vulkan ausbrechen (das tut er immer am Spielende) und dabei die Statuen wieder zerstören. Nebenbei sammelt man noch Muscheln und Perlen für Siegpunkte, Fische als Währung, und hat über die Lavapriesterin auch einen gewissen begrenzten Einfluss, welche Regionen von der Lava erwischt werden oder auch nicht.

Überzeugt hat mich "Haus der Sonne" vor allem durch zwei Dinge: einen cleveren Hauptmechanismus, der sehr interessant Mehrheiten und Mancala verbindet, sowie die Konzentration auf das Wesentliche. Ein ist ein anspruchsvolles 2er-Strategiespiel mit vielen interessanten Entscheidungen in 40 min Spielzeit.

Was ist jetzt dieser Mechanismus? Nun, die Insel besteht aus sechs Sektoren mit dem Vulkan in der Mitte. An jedem Strandabschnitt gibt es zwei Plätze für Spielkarten; außerdem steht an einem Strand ein Segelboot. Jeder Spieler hat 5 Scheiben mit den Zahlen 1-5 darauf. Ein Zug besteht darin, entweder eine Scheibe in irgendeinen Abschnitt zu legen oder eine Scheibe wieder aufzunehmen. Legt man die Scheibe in den Sektor mit dem Boot, bewegt man dieses im Uhrzeigersinn um soviele Sektoren weiter, wie die Zahl auf dem gerade gelegten Chip zeigt (-> Mancala). Am Zielort nimmt jeder, der dort mit Chips vertreten ist, eine Karte nach Wahl. Sind beide Spieler vertreten, darf der zuerst wählen, der die höhere Zahlensumme hat (-> Mehrheit). Einfach und clever.

Werden Karten genommen, wird sofort wieder aufgefüllt. Die Karten dienen gleichzeitig auch als Timer des Spiels. Die Karten sind unterteilt in Phase 1-3, werden innerhalb ihrer Gruppe am Anfang gemischt und kommen in dieser Reihenfolge ins Spiel. Nachdem die letzte 2er-Karte an einen Strand gelegt wurde, gibt es eine Zwischenwertung, kurz nach der letzten 3er-Karte die Schlußwertung (genauer: sobald das Boot auf einen kartenfreien Strandabschnitt bewegt wurde).

Neben den bisher genannten Kartenfunktionen gibt es auch Vulkankarten. Diese kommen nicht an den Strand, sondern laden als Soforteffekt den Vulkan mit Lava auf (danach Ersatzkarte von Nachziehstapel an den Strand legen). Außerdem gibt es Wertungskarten, die sich mit gesammelten Fischen kaufen lassen; diese belohnen zur Wertung Statuen in bestimmten Gebieten oder irgendwelche Mehrheiten mit Zusatzpunkten. Alles nicht superkompliziert und vor allem im Mancala-Anteil keine explodierende Komplexität, die ein vorausdenken über mehrere Züge extrem AP-anfällig machen würde. Aber insgesamt eine schöne komplexe Knobelaufgabe mit eng verzahnten und interessanten Mechanismen. Ich habe es vorbestellt.
1 
 Thumb up
 tip
 Hide
  • [+] Dice rolls
Loading... | Locked Hide Show Unlock Lock Comment     View Previous {{limitCount(numprevitems_calculated,commentParams.showcount)}} 1 « Pg. {{commentParams.pageid}} » {{data.config.endpage}}
{{error.message}}
{{comment.error.message}}
    View More Comments {{limitCount(numnextitems_calculated,commentParams.showcount)}} / {{numnextitems_calculated}} 1 « Pg. {{commentParams.pageid}} » {{data.config.endpage}}
18. Board Game: 7 Wonders Duel [Average Rating:8.10 Overall Rank:16]
Board Game: 7 Wonders Duel
Matthias M
Germany
flag msg tools
badge
Avatar
Microbadge: Heavy Metal fanMicrobadge: unknowns.de userMicrobadge: 'When playing a game, the goal is to win, but it is the goal that is important, not the winning' - Dr. Reiner KniziaMicrobadge: Eintracht Frankfurt fanMicrobadge: Apfelwein drinker
Verlag: Repos
Stand: 3-B109
Interesse: thumbsup vorbestellt (Reservierung; Barzahlung am Stand)
Preis: 25 EUR bei Pre-Order über Repos-Homepage incl. Metall-Konfliktmarker, Zusatzwunder und nutzloser Zettel mit Designer-Unterschrift ("ex ludis"). (Online 23 EUR bei der Spiele-Offensive)


7 Wonders ist ein Phänomen: obwohl ich es für sich betrachtet sicher nicht zu den Top-Spielen im Regal zählen würde, gehört es doch bei denen, die am meisten auf dem Tisch landen. 7 Wonders passt übrigens auch super zu zweit (auch wenn manche Leute da widersprechen würden); das abwechselnde Instrumentalisieren des Dummy-Spielers für die eigenen Zwecke (und zum Schaden des Gegners) bringen eine neue Komponente ins Spiel, die aus meiner Sicht gut funktioniert. Braucht es da ein "7 Wonders: Duel"? Eigentlich nein, aber schauen wir mal, was dieses Spiel zu bieten hat. Die 7 Wonders Reihe ist bei mir positiv belegt, und das gilt dann erstmal auch für diesen Ableger.

Update: Das Cliquenabend-Mallorca-Video hatte mich noch nicht überzeugt, aber die weiteren Sachen schon. Ein paar nette Ideen drin. Direkter Sieg über Technologie oder Militär möglich (ist aber wohl meist eher latente Drohung als konkrete Siegstrategie). Drafting aus Pyramidenauslage, bei der ein Teil der Karten verdeckt und ein anderer Teil offen ausliegt. Spieltempo dürfte höher sein als in der 2er Variante des Standardspiels mit Dummy-Spieler. Vorbestellt.
 
 Thumb up
 tip
 Hide
  • [+] Dice rolls
Loading... | Locked Hide Show Unlock Lock Comment     View Previous {{limitCount(numprevitems_calculated,commentParams.showcount)}} 1 « Pg. {{commentParams.pageid}} » {{data.config.endpage}}
{{error.message}}
{{comment.error.message}}
    View More Comments {{limitCount(numnextitems_calculated,commentParams.showcount)}} / {{numnextitems_calculated}} 1 « Pg. {{commentParams.pageid}} » {{data.config.endpage}}
19. Board Game: Hack Trick [Average Rating:6.49 Overall Rank:4384]
Board Game: Hack Trick
Matthias M
Germany
flag msg tools
badge
Avatar
Microbadge: Heavy Metal fanMicrobadge: unknowns.de userMicrobadge: 'When playing a game, the goal is to win, but it is the goal that is important, not the winning' - Dr. Reiner KniziaMicrobadge: Eintracht Frankfurt fanMicrobadge: Apfelwein drinker
Verlag: Mind Fitness Games
Stand: 2-D116
Interesse: thumbsup vorbestellt (Reservierung)
Preis: 7 EUR für ein Exemplar, 12 EUR für zwei, 15 EUR für drei. Reservierung möglich.


Unter den kleinen Spielen der Messe dürfte dieses Spiel aus Rumänien ein Highlight werden. Bei Hack Trick setzen zwei Spieler (offiziell bis vier, aber das ist de facto ein 2er-Spiel) Spielsteine auf ein 3x3 Feld mit den Ziffern 1-9. Man spielt ähnlich wie bei Love Letter über mehrere Runden und eine Runde gewinnt, wer als erstes eine Zeile, Spalte, Diagonale oder dreimal das gleiche Feld belegt (thematisch: als Hacker einen gültigen Code erraten). Aber bevor ich viel erkläre, schaut euch einfach das Video von W. Eric Martin an.

https://www.boardgamegeek.com/video/78982/hack-trick/overvie...

Dann als Info: Dieses Video ist entstanden, als im Hack Trick Forum die Diskussion aufkam, ob es bei der extrem hohen Durchschnittsnote sauber zugegangen wäre. Da hat sich dann BGG-Mastermind Martin dann selbst eingeschaltet, geschrieben, dass die Note gerechtfertigt wäre und angekündigt, ein kurzes Vorstellungsvideo zu machen. Eben dieses.

Schritt 3 im Überzeugt-werden-das-Ding-zu-kaufen ist dann ein Video des Spieleautors József Dorsonczky, in dem er das Spiel vorstellt und auch ein paar Kniffe und Tricks für cleveres Spielen zeigt.

https://www.boardgamegeek.com/video/76020/hack-trick/officia...

Ich habe nach diesem Video das Spiel binnen 5 Minuten vorbestellt.
1 
 Thumb up
 tip
 Hide
  • [+] Dice rolls
Loading... | Locked Hide Show Unlock Lock Comment     View Previous {{limitCount(numprevitems_calculated,commentParams.showcount)}} 1 « Pg. {{commentParams.pageid}} » {{data.config.endpage}}
{{error.message}}
{{comment.error.message}}
    View More Comments {{limitCount(numnextitems_calculated,commentParams.showcount)}} / {{numnextitems_calculated}} 1 « Pg. {{commentParams.pageid}} » {{data.config.endpage}}
20. Board Game: Antarctica [Average Rating:6.30 Overall Rank:4284]
Board Game: Antarctica
Matthias M
Germany
flag msg tools
badge
Avatar
Microbadge: Heavy Metal fanMicrobadge: unknowns.de userMicrobadge: 'When playing a game, the goal is to win, but it is the goal that is important, not the winning' - Dr. Reiner KniziaMicrobadge: Eintracht Frankfurt fanMicrobadge: Apfelwein drinker
Verlag: Argentum
Status: thumbsup (wird am Stand) gekauft
Preis: 30 EUR am Stand


Am Anfang, als noch quasi nichts bekannt war außer ein paar Grunddaten, war dieses Spiel erstmal einige Wochen in der "neutral"-Kategorie meiner Liste. Verlag (Argentum) und Illustrator (Dennis Lohausen) wissen, was sie tun -- das rechtfertigt erstmal ein "neutral" auch ohne weitergehende Informationen. Aber nachdem Bilder vom Spielbrett und vor allem die Spielregeln verfügbar waren, ist das Spiel sofort ganz weit nach oben gesprungen. Originelles und cleveres Design, u.a. beim Zugmechanismus (Worker-Placement-artig, wobei man sich aber für die einzelnen Aktionen hinten anstellen muss) und bei der Wertung (vier Kategorien, Punktzahl des Kategorie-Gewinners ist Punktesumme von allen, ansonsten Punkte des zuvor plazierten Spielers).

Laut BGG für einen vergünstigten Messepreis von 30 EUR am Argentum-Stand zu haben. Online nur ein Euro weniger, also kaufe ich es am Stand, damit der Verlag mehr daran verdient.
2 
 Thumb up
 tip
 Hide
  • [+] Dice rolls
Loading... | Locked Hide Show Unlock Lock Comment     View Previous {{limitCount(numprevitems_calculated,commentParams.showcount)}} 1 « Pg. {{commentParams.pageid}} » {{data.config.endpage}}
{{error.message}}
{{comment.error.message}}
    View More Comments {{limitCount(numnextitems_calculated,commentParams.showcount)}} / {{numnextitems_calculated}} 1 « Pg. {{commentParams.pageid}} » {{data.config.endpage}}
21. Board Game: Concordia: Salsa [Average Rating:8.32 Unranked] [Average Rating:8.32 Unranked]
Board Game: Concordia: Salsa
Matthias M
Germany
flag msg tools
badge
Avatar
Microbadge: Heavy Metal fanMicrobadge: unknowns.de userMicrobadge: 'When playing a game, the goal is to win, but it is the goal that is important, not the winning' - Dr. Reiner KniziaMicrobadge: Eintracht Frankfurt fanMicrobadge: Apfelwein drinker
Verlag: PD-Verlag
Status: thumbsup (wird am Stand) gekauft
Preis: 25 EUR


Sicherer Kauf. Concordia ist für mich eines der herausragenden Spiele der letzten Jahre. Die letzte Kartenerweiterung kommt auch oft zum Einsatz. Britannia ist toll für ein 2er-Concordia. Einziges klitzekleines Problemchen nach dem Salsa-Kauf: das dürfte dann nicht mehr alles in die Grundspiel-Schachtel passen. Mal sehen, ob der PD-Verlag sich dafür etwas einfallen lässt, denn grundsätzlich finde ich deren Konzept, bei Erweiterungen auf teure Schachteln zu verzichten und den Preisvorteil an die Kunden weiterzugeben, sehr positiv.

Update: Hat eine eigene Schachtel. Ist auch mehr drin als "nur" eine neue Karte wie bei Britannia/Germania. Hier gibt's auch noch einen Satz neuer Karten und eine weitere Ressource mit Holzspielsteinen (Salz; dient als Joker-Ressource). Deshalb auch ein "normaler Erweiterungspreis" von ~25 EUR statt des günstigeren Kartenpreises der ersten Erweiterung.
1 
 Thumb up
 tip
 Hide
  • [+] Dice rolls
Loading... | Locked Hide Show Unlock Lock Comment     View Previous {{limitCount(numprevitems_calculated,commentParams.showcount)}} 1 « Pg. {{commentParams.pageid}} » {{data.config.endpage}}
{{error.message}}
{{comment.error.message}}
    View More Comments {{limitCount(numnextitems_calculated,commentParams.showcount)}} / {{numnextitems_calculated}} 1 « Pg. {{commentParams.pageid}} » {{data.config.endpage}}
22. Board Game: Outside the Scope of BGG [Average Rating:6.66 Overall Rank:3521]
Board Game: Outside the Scope of BGG
Matthias M
Germany
flag msg tools
badge
Avatar
Microbadge: Heavy Metal fanMicrobadge: unknowns.de userMicrobadge: 'When playing a game, the goal is to win, but it is the goal that is important, not the winning' - Dr. Reiner KniziaMicrobadge: Eintracht Frankfurt fanMicrobadge: Apfelwein drinker
Möglicher Essen-Kauf

Nicht so überzeugend, dass sie einen Blindkauf rechtfertigen, aber doch gut genug, um bei einem guten Eindruck nach einem Anspielen eventuell in der Einkaufstüte zu landen. Diese Sachen hier werde ich mir in Essen definitiv näher ansehen und dann vielleicht auch kaufen. Je höher das Interesse, umso wahrscheinlicher ein Kauf. Auch hier gilt wieder: je schwieriger nach Essen zu bekommen, umso interessanter bei der Messe.
 
 Thumb up
 tip
 Hide
  • [+] Dice rolls
Loading... | Locked Hide Show Unlock Lock Comment     View Previous {{limitCount(numprevitems_calculated,commentParams.showcount)}} 1 « Pg. {{commentParams.pageid}} » {{data.config.endpage}}
{{error.message}}
{{comment.error.message}}
    View More Comments {{limitCount(numnextitems_calculated,commentParams.showcount)}} / {{numnextitems_calculated}} 1 « Pg. {{commentParams.pageid}} » {{data.config.endpage}}
23. Board Game: 504 [Average Rating:6.31 Overall Rank:2931]
Board Game: 504
Matthias M
Germany
flag msg tools
badge
Avatar
Microbadge: Heavy Metal fanMicrobadge: unknowns.de userMicrobadge: 'When playing a game, the goal is to win, but it is the goal that is important, not the winning' - Dr. Reiner KniziaMicrobadge: Eintracht Frankfurt fanMicrobadge: Apfelwein drinker
Verlag: 2F Spiele
Interesse:
Meinungsbildung: 80%
Preis: 65 EUR am Stand (incl. Promo-Poster und 1,50 Spende an "Kindergruppe Kleine Tiger e.V.")


Die Idee eines Spielebaukastens aus 9 Modulen ist hochinteressant. Viele Spiele bestehen tatsächlich aus den immer wieder gleichen Mechanismen und 504 denkt dieses Konstruktionsprinzip konsequent weiter: als modulare Baukasten für Spiele. Ich bin für Experimente immer offen und werde es wohl kaufen. Wohlwissend, dass da konstruierte Spiele rauskommen werden, denen es an thematischer Integration und spezifischem Fein-Tuning geradezu fehlen *muss*. Trotzdem bin ich sehr neugierig, wie weit dieser Ansatz trägt. Der Preis ist hoch, aber vermutlich dem Inhalt angemessen. Bei "verwende drei aus neun Modulen" sind ja quasi drei überschneidungsfreie kostruierbare Spiele in der Schachtel drin, deshalb teile ich den Preis in Gedanken durch drei und dann passt's. (Die Rechnung mit "teile den Preis durch 504 wegen der mögliche Kombinationen" halte ich dagegen für etwas affig.)

Update: Regeln überflogen, Interview mit Friedemann Friese gehört, bestärkt alles meinen positiven Eindruck. Und das, wohlgemerkt, obwohl ich seine Sachen mit Ausnahme von Funkenschlag allesamt nicht so wirklich überragend toll finde.
3 
 Thumb up
 tip
 Hide
  • [+] Dice rolls
Loading... | Locked Hide Show Unlock Lock Comment     View Previous {{limitCount(numprevitems_calculated,commentParams.showcount)}} 1 « Pg. {{commentParams.pageid}} » {{data.config.endpage}}
{{error.message}}
{{comment.error.message}}
    View More Comments {{limitCount(numnextitems_calculated,commentParams.showcount)}} / {{numnextitems_calculated}} 1 « Pg. {{commentParams.pageid}} » {{data.config.endpage}}
24. Board Game: Grand Austria Hotel [Average Rating:7.82 Overall Rank:94]
Board Game: Grand Austria Hotel
Matthias M
Germany
flag msg tools
badge
Avatar
Microbadge: Heavy Metal fanMicrobadge: unknowns.de userMicrobadge: 'When playing a game, the goal is to win, but it is the goal that is important, not the winning' - Dr. Reiner KniziaMicrobadge: Eintracht Frankfurt fanMicrobadge: Apfelwein drinker
Verlag: Lookout
Interesse:
Meinungsbildung: 80%
Preis: UVP 43 EUR, als Messepreis gerüchteweise 37 EUR


Optimierspielen haben es in Anbetracht einer Vielzahl ähnlicher Spiele in meinem Spieleregal schwer und das gilt auch für Grand Austria Hotel von Lookout. Das ist nämlich ein weiterer Vertreter dieses Genres. Wenn beim Video-Schauen sich dann bei mir immer stärker die Fragezeichen breit machen, was jetzt eigentlich das Besondere an diesem Design sein soll, dann müsste das eigentlich in die tiefere Kategorien rein. Allein der dahinter stehende Lookout Verlag rettet den Platz beim näheren Beobachten.


Update: Tja, erstaunlich, wie Regellesen manchmal den Eindruck von Videoschauen korrigieren kann. Auf einmal macht Grand Austria Hotel einen Sprung nach oben. Grundsolide Kombination anspruchsvoller Mechanismen, mit dem Würfel-Drafting auch eine halbwegs interessante Sache, die vorher (meines Wissens) so noch nicht da gewesen ist. Was auch erst durch näheres Hinschauen klar wird: es gibt zwei weitere große Pluspunkte. Zum einen ist es eine der besten Illustrationsarbeiten von Klemens Franz bisher und zum anderen bietet das Spiel sehr große Variation im Setup. Das hebt es dann doch aus der Masse heraus.
1 
 Thumb up
 tip
 Hide
  • [+] Dice rolls
Loading... | Locked Hide Show Unlock Lock Comment     View Previous {{limitCount(numprevitems_calculated,commentParams.showcount)}} 1 « Pg. {{commentParams.pageid}} » {{data.config.endpage}}
{{error.message}}
{{comment.error.message}}
    View More Comments {{limitCount(numnextitems_calculated,commentParams.showcount)}} / {{numnextitems_calculated}} 1 « Pg. {{commentParams.pageid}} » {{data.config.endpage}}
25. Board Game: Ships [Average Rating:6.89 Overall Rank:2128]
Board Game: Ships
Matthias M
Germany
flag msg tools
badge
Avatar
Microbadge: Heavy Metal fanMicrobadge: unknowns.de userMicrobadge: 'When playing a game, the goal is to win, but it is the goal that is important, not the winning' - Dr. Reiner KniziaMicrobadge: Eintracht Frankfurt fanMicrobadge: Apfelwein drinker
Verlag: AEG (Treefrog)
Interesse:
Meinungsbildung: 70%
Preis: 40 EUR Standard, 45 EUR Limited Version


Ich kann nicht sagen, dass ich ein besonders großer Martin Wallace Fan wäre und gerade seine jüngeren Spieledesigns haben mich auch allesamt eher kalt gelassen. Ships interessiert mich wieder etwas mehr. Vielleicht liegt das auch ein bisschen daran, dass manche Regeln (seit heute online) mich ein etwas an Navegador von Mac Gerdts erinnern, was eines meiner liebsten Spiele ist. Nein, nicht nur wegen des Themas Schifffahrt mit eng verflochtenem Handel. Auch bei Ships ändern sich für alle Spieler bestimmte Regeln, sobald der erste Spieler bestimmte Meilensteine erreicht, z.B. seine Schiffe in bestimmte Seegebiete bewegt, und genau das kennt man auch bei Navegador.

Positiv ist auch die Grafik zu erwähnen. Bei vielen anspruchsvolleren Wirtschaftsspiele -- im Falle von Wallace ist dabei z.B. Brass [deutsch: Kohle] oder Age of Steam zu nennen -- kann man ja nicht gerade behaupten, dass die Grafik besonders hübsch wäre. Je nach Einstellung zum Ganzen kann man es entweder positiv-beschönigend als "funktional" bezeichnen oder eben negativ als potthässlich, was oft die ehrlichere Beschreibung wäre, gerade bei AoS.

Für meinen Geschmack haben solche Spiele leider (zu) oft eine optische Anmutung von Tabellenkalkulation oder schlechter PowerPoint-Präsentation, d.h. rein visuell wirkt es schon eher wie Arbeit als wie Spielspaß. Ein anderes aktuelles Beispiel wäre Arkwright (nicht von Herrn Wallace). Für mich ein Minuspunkt. Erstens habe ich selbst mehr Spielspaß, wenn mir die Grafik gefällt, zweitens kann ich dann auch auch eher andere für das Spiel begeistern. Anscheinend ist mir das wichtiger als dem Durchschnittsspieler solcher Sachen. Ships hat dieses "Standard-Problem" vieler anspruchsvoller Wirtschaftsspiele zum Glück nicht. Das ist nämlich richtig schön geworden. Geht also auch.

Muss ich mir näher ansehen. Erster Eindruck sehr vielversprechend. Nicht nur wegen der Grafik; da wäre schon das Ziel erreicht, wenn's nicht abschreckend ist. Sondern auch und gerade wegen des Inhalts des Regelheftes, das verspricht nämlich ein spannendes und interessantes Spiel voller interessanter Abwägungen und Entscheidungen.
4 
 Thumb up
 tip
 Hide
  • [+] Dice rolls
Loading... | Locked Hide Show Unlock Lock Comment     View Previous {{limitCount(numprevitems_calculated,commentParams.showcount)}} 1 « Pg. {{commentParams.pageid}} » {{data.config.endpage}}
{{error.message}}
{{comment.error.message}}
    View More Comments {{limitCount(numnextitems_calculated,commentParams.showcount)}} / {{numnextitems_calculated}} 1 « Pg. {{commentParams.pageid}} » {{data.config.endpage}}
1 , 2 , 3 , 4 , 5  Next »    |  
Loading... | Locked Hide Show Unlock Lock Comment     View Previous {{limitCount(numprevitems_calculated,commentParams.showcount)}} 1 « Pg. {{commentParams.pageid}} » {{data.config.endpage}}
{{error.message}}
{{comment.error.message}}
    View More Comments {{limitCount(numnextitems_calculated,commentParams.showcount)}} / {{numnextitems_calculated}} 1 « Pg. {{commentParams.pageid}} » {{data.config.endpage}}
1 , 2 , 3 , 4 , 5  Next »    |