Recommend
2 
 Thumb up
 Hide
2 Posts

Langfinger» Forums » Reviews

Subject: German Review rss

Your Tags: Add tags
Popular Tags: [View All]
Fisch Pott
Germany
flag msg tools
Bei Langfinger können bis zu fünf Spieler die Rollen von internationalen Einbruchsspezialisten wie Yoshiko Yosetsuki, Hans Hammer, Bobby Blueprint, Tommaso Tenaglia oder Pascal Passepartout übernehmen. Die Charaktere besitzen alle ein Spezialwerkzeug, dass sie einmal pro Runde einsetzen können. Die Runden laufen in mehreren Phasen ab. Nach und nach werden alle Orte am Rand des ziemlich handlichen, weil sehr kleinen, Brettes besucht. Aber zuerst markiert jeder Spieler die Orte, die er aufsuchen will mit bunten Holzklötzchen (maximal drei für jeden). Reihum setzen die Knackis ein Klötzchen nach dem anderen. So gibt es an jedem Ort eine Reihenfolge von Spielern, ganz nach dem Motto: Wer zuerst kommt, mahlt zuerst. Dann werden die Orte nach und nach abgefrühstückt.

Zuerst ziehen die Spieler in der City offen liegende Karten mit Einbruchswerkzeugen darauf. Im Villenviertel erfolgen die ersten Einbrüche. Um die hier liegenden Beutekarten zu rauben, gibt der Spieler eine Anzahl passender Werkzeugkarten ab. Nun können in den Ruinen Werkzeugkarten von der Hand mit welchen vom verdeckten Stapel getauscht werden. Denn vielleicht hat man danach ja die passenden Einbruchsutensilien für das Museum. In der letzten Phase geht es zum Hafen. Hehler bieten hier Geld für Kunstwerke und Schmuck. Wer beim Hehler Moneten einsackt kommt voran auf der Punkteskala. Zum Schluss wechselt der Startspieler für die nächste Runde. Ganz am Ende gewinnt der Einbrecher mit dem meisten Geld.

Langfinger ist ein kleines buntes Brettspiel, das sicher auch in einer Familie mit Kindern gut ankommt. Auf der Packung steht die Empfehlung: „Ab acht Jahren.“ Trotz einfacher Regeln entsteht ein komplexes Zusammenspiel mit viel Interaktion. Allerdings hätte das Spielbrett etwas größer ausfallen können. Die Packung ist nur spärlich mit den Karten und Holzfiguren ausgefüllt, so dass eine größere Spielfläche durchaus möglich gewesen wäre. Die ist zudem noch so geknickt und bildet zwei schräge Flächen. Dass ist allerdings auch das einzige Manko an dem schnellen und recht cleveren Familienbrettspiel. Langfinger hat das Herz von fischpott gestohlen. Erschienen ist das Kriminalgame im Pegasus Verlag und kostet um die 12 Euro.

Originally posted on Fischpott: http://fischpott.com/diebstahl-deluxe/
2 
 Thumb up
 tip
 Hide
  • [+] Dice rolls
Florian Kalenda
Germany
flag msg tools
mbmbmbmbmb
Leider schon lang nicht mehr erhältlich ...
 
 Thumb up
 tip
 Hide
  • [+] Dice rolls
Front Page | Welcome | Contact | Privacy Policy | Terms of Service | Advertise | Support BGG | Feeds RSS
Geekdo, BoardGameGeek, the Geekdo logo, and the BoardGameGeek logo are trademarks of BoardGameGeek, LLC.