Pascal vE
Germany
flag msg tools
badge
Avatar
mbmbmbmbmb
Review-Fazit zu „Escape the Room: Das Geheimnis der Sternwarte“, einem .


[Infos]
für: 3-8 Spieler
ab: 10 Jahren
ca.-Spielzeit: 90min.
Autoren: Rebecca Bleau, Nicholas Cravotta
Illustration: Erwin Madrid
Verlag: HCM Kinzel (ThinkFun)
Anleitung: deutsch
Material: deutsch

[Download: Anleitung]
n/a

[Fazit]
„EtR: DGdS“ gehört zu der Reihe der „Entkomm aus einem abgesperrten Raum“-Spiele, die seit geraumer Zeit in der Spielegesellschaft im echten Leben zelebriert werden, meist in Kombination mit einem schicken Essen (vorher/nachher), ähnlich einem Krimi-Diner. Hier nur müssen die Teilnehmer Rätsel lösen, die zu immer weiteren Aufgaben führen, bis schlussendlich der Schlüssel oder ein Mechanismus gefunden wird, der das Entkommen aus dem Raum ermöglicht.
„EtR: DGdS“ bringt dieses Erlebnis nun nach Hause und läßt sich gemütlich am Spieltisch erfahren.

Das Spiel kommt mit sehr schönem und vielfältigem Spielmaterial daher und führt mit kleiner Anleitung die Spieler in das Geschehen ein, so dass auch mit der Spielart unerfahrene Teilnehmer recht simpel an das Geschehen herangeführt werden.
Sind alle Spieler bereit, wird anhand der Einführungsgeschichte erklärt, dass sich alle zu einer Sternwarte begeben, um in ihr nach dem Rechten zu sehen, denn der dort arbeitende und lebende Professor ist seit geraumer Zeit nicht mehr gesehen worden, dafür hört und sieht man allerhand merkwürdige Dinge um das Gebäude herum. Als besorgte Bekannte sollen die Spieler also herausfinden, was mit dem Professor geschehen ist. Einmal im Haus angekommen, finden sich die Spieler alsbald in einem Raum gefangen und fortan gilt es nach Hinweisen zu suchen, wie das Spiel überhaupt weitergeht.

Die Spieldauer für diese Geschichte beträgt ca. 2 Stunden, wobei im Spielverlauf auch der ein oder andere Countdown gestartet wird.
Die Rätsel, sobald einmal verstanden wurde, wie an die Sache heran zu gehen ist, sind hier angenehm lösbar und kurzweilig und die nach und nach zu öffnenden Umschläge überraschen immer wieder mit sehr abwechslungsreichen Ideen und Komponenten. Das abschliessende Rätsel wird dann eher hektisch und darf als schwierig angesehen werden, was etwas im Gegensatz zum bisherigen Spielverlauf steht – aber es soll ja auch kein „Durchmarsch“ werden.

Ohne noch viel mehr zu verraten, sei hier versichert, dass sich das Erlebenis rentiert hat und die Teilnehmer alle sehr viel Spass hatten und gut unterhalten wurden. Natürlich ist so ein Spiel in der Regel nach einmaligem Lösen nicht mehr so interessant, aber hier gibt es durchaus noch die eine oder andere Möglichkeit die ein erneutes Spielen (mit entspr. Pause) rechtfertigen! Schön ist auch, dass das Material gut wieder verwendbar ist, hier wird nichts geknickt, zerrissen oder sonst wie zerstört. Es gibt sogar eine extra Hilfe-Seite, wie man wieder alles in die richtigen Umschläge zurücksortiert.
Insgesamt also eine lohnende Anschaffung, die bei Bedarf auch gut weitergegeben werden kann!

[Note]
5 von 6 Punkten.


[Links]
BGG: https://boardgamegeek.com/boardgame/193560/escape-room-myste...
HP: https://shop.hcm-kinzel.eu/cgi-bin/shop/front/eidamo.cgi?fun...=
HP: http://www.thinkfun.com/products/stargazer/
Ausgepackt: n/a
Hilfe-Seite: http://www.thinkfun.com/escapetheroom/de/

VORSICHT VOR SPOILER bei den Fotos!

[Galerie]
http://www.heimspiele.info/HP/?p=21669
3 
 Thumb up
 tip
 Hide
  • [+] Dice rolls
Front Page | Welcome | Contact | Privacy Policy | Terms of Service | Advertise | Support BGG | Feeds RSS
Geekdo, BoardGameGeek, the Geekdo logo, and the BoardGameGeek logo are trademarks of BoardGameGeek, LLC.