Recommend
19 
 Thumb up
 Hide
287 Posts
1 , 2 , 3 , 4 , 5  Next »  [12] | 

German Math Trades» Forums » General

Subject: German Math Trade January 2019 discussion thread rss

Your Tags: Add tags
Popular Tags: [View All]
German MT Team
Germany
flag msg tools
Avatar
mbmbmbmbmb
Hallo zusammen!

Mit dem kommenden Spieletausch möchte ich einen neuen Ablauf testen.

Hintergrund: Ich habe in letzter Zeit immer mehr den Eindruck, dass viele Tauschketten nur auf den Fehlern einzelner Teilnehmer basieren. Sei es weil sich jemand im OLWLG verklickt hat oder weil eine Beschreibung nicht genau gelesen wurde oder weil eine Erweiterung mit dem Grundspiel verwechselt wurde usw. Nimmt man diese Fehler heraus, kollabieren oft ganze Tauschketten. Nun könnte man argumentieren, dass sicher jeder schon mal einen Fehler gemacht hat und sich das langfristig irgendwie ausgleicht, aber diese Fehler machen auch mir die meiste Arbeit und verursachen bei allen Betroffenen den meisten Stress und Frust.

Ich möchte daher einen Tausch testen, der fest eingeplant zwei Auswertungen hat: Nach der ersten Test-Auswertung darf jeder noch einmal beliebig seine Wunschlisten ändern und Fehler korrigieren, versuchen zu optimieren, sich umentscheiden usw.

Meine Erwartungen an diesen Versuch:

Pro:
+ Reduzierung der Fehler mit negativen Konsequenzen
+ Höhere Zufriedenheit mit den gemachten Trades
+ Entspannterer Umgang mit vorläufigen Ergebnissen, die sich noch ändern können/werden

Contra:
- Niedrigere Anzahl an Tauschvorgängen insgesamt

Der Ablauf sieht dann wie folgt aus:

a) Angebote hinzufügen (ca. 1 Woche)
b) Wunschlisten erstellen (ca. 1 Woche)
c) Test-Auswertung
d) Wunschlisten ändern/korrigieren (2 Tage)
e) Auswertung

Wo ich mich noch nicht entschieden habe:

1. Soll die zweite Bestätigung der Wunschlisten verpflichtend sein? So könnte man "sicherstellen", dass die Test-Ergebnisse zur Kenntnis genommen wurden.
2. Soll die 24-Stunden-Frist zur Überprüfung nach der "echten" Auswertung beibehalten werden? Je nachdem, wie groß die Änderungen sind, können nun schließlich Fehler auftauchen, die in der Test-Auswertung keine Rolle gespielt haben.

Was ist eure Meinung dazu?

Poll
1. Zweite Bestätigung der Wunschlisten verpflichtend?
Ja
Nein
Egal
2. 24-Stunden-Frist zur Überprüfung nach der "echten" Auswertung beibehalten?
Ja
Nein
Egal
      81 answers
Poll created by German Math Trade



Edit 19.01.2019:

Hier findet ihr die Tauschliste:
German Math Trade January 2019

Solange der Trade noch nicht im OLWLG gelistet ist, könnt ihr trotzdem schon folgenden Link verwenden, um eure Angebote aus vergangenen Trades zu kopieren:
http://bgg.activityclub.org/olwlg/addmygames.cgi?listid=2518...

Die zweite Bestätigung der Wunschlisten ist diesmal noch mehr oder weniger freiwillig, da ich erst einmal schauen möchte, wie das technisch und organisatorisch für mich am einfachten ist. Ich werde wahrscheinlich trotzdem irgendwie alle dazu auffordern :)

Die 24-Stunden-Frist nach der "echten" Auswertung bleibt wie gehabt erhalten.

Ben P.
Germany
Aßlar
Hessen
flag msg tools
badge
Avatar
mbmbmbmbmb
4 
 Thumb up
 tip
 Hide
  • [+] Dice rolls
Max
Germany
Illingen
flag msg tools
badge
Avatar
mbmbmbmbmb
Ich wünsche dir, dass du durch den neuen Ablauf tatsächlich weniger Arbeit hast.
Allerdings würde ich grundsätzlich von der Teilnahme am Mathetausch abraten, wenn eigene Fehler dermaßen Frust und Stress verursachen.
7 
 Thumb up
 tip
 Hide
  • [+] Dice rolls
David Scheele
Germany
Lüneburg
Niedersachsen
flag msg tools
badge
Avatar
mbmbmbmbmb
Ich bin bereit für Experimente!

 
 Thumb up
 tip
 Hide
  • [+] Dice rolls
Daniel Wünsche
Germany
Minfeld
flag msg tools
badge
Avatar
mbmbmbmbmb
Ich wäre zusätzlich dafür, die ganzen Promos nicht anzubieten. Was soll denn der Quatsch? Es tauscht doch super selten jemand eine Promo gegen ein Spiel. Das sind immer Fehler, jedenfalls die 3 Mal denen mir das passiert ist in der Anfangszeit
5 
 Thumb up
 tip
 Hide
  • [+] Dice rolls
Pete & SO
Germany
flag msg tools
mbmbmbmbmb
German Math Trade wrote:
2. Soll die 24-Stunden-Frist zur Überprüfung nach der "echten" Auswertung beibehalten werden? Je nachdem, wie groß die Änderungen sind, können nun schließlich Fehler auftauchen, die in der Test-Auswertung keine Rolle gespielt haben.

Was ist eure Meinung dazu?
ME sollte eine Frist zumindest zur Bereinigung "gravierender" Fehler (d.h. ausgenommen Flüchtigkeitsfehler aufgrund mangelnder Sorgfalt bei der Prüfung der "Angebote" / der gesetzten Häkchen) beibehalten werden ... andererseits würdest Du Dir so durch die Hintertür doch wieder zumindest einen Teil der Arbeit schaffen, die Du durch den vorgeschalteten Testlauf eigentlich vermeiden wolltest (immerhin könnte durch den Testlauf die Fehlerrate verringert werden). Was meinst Du denn selbst?
 
 Thumb up
 tip
 Hide
  • [+] Dice rolls
German MT Team
Germany
flag msg tools
Avatar
mbmbmbmbmb
bluepirate77 wrote:
ME sollte eine Frist zumindest zur Bereinigung "gravierender" Fehler (d.h. ausgenommen Flüchtigkeitsfehler aufgrund mangelnder Sorgfalt bei der Prüfung der "Angebote" / der gesetzten Häkchen) beibehalten werden ... andererseits würdest Du Dir so durch die Hintertür doch wieder zumindest einen Teil der Arbeit schaffen, die Du durch den vorgeschalteten Testlauf eigentlich vermeiden wolltest (immerhin könnte durch den Testlauf die Fehlerrate verringert werden). Was meinst Du denn selbst?
Meine Tendenz ging bei beiden Fragen in die Richtung der aktuellen Mehrheit , d.h. zweite Bestätigung verpflichtend (ob mit oder ohne Änderungen*) und 24-Stunden-Frist wie gehabt.

*Mir fällt gerade ein: Ich weiß gar nicht, ob man im OLWLG die Listen noch einmal neu übermitteln kann, ohne Änderungen gemacht zu haben.

Ben P.
Germany
Aßlar
Hessen
flag msg tools
badge
Avatar
mbmbmbmbmb
 
 Thumb up
 tip
 Hide
  • [+] Dice rolls
Marius Stein
Germany
76133 Karlsruhe
flag msg tools
Avatar
mbmbmbmbmb
dawue wrote:
Ich wäre zusätzlich dafür, die ganzen Promos nicht anzubieten. Was soll denn der Quatsch? Es tauscht doch super selten jemand eine Promo gegen ein Spiel. Das sind immer Fehler, jedenfalls die 3 Mal denen mir das passiert ist in der Anfangszeit

+1!

Es gibt ja außerdem dazu immer (?) den Promo MT, der dafür bestens geeignet is und bei dem man sicherlich gute Erfolg erzielen kann, aufgrund des günstigen internationalen Portos...?!
4 
 Thumb up
 tip
 Hide
  • [+] Dice rolls
Ben P.
Germany
Aßlar
Hessen
flag msg tools
badge
Avatar
mbmbmbmbmb
Moeper wrote:
Es gibt ja außerdem dazu immer (?) den Promo MT, der dafür bestens geeignet is und bei dem man sicherlich gute Erfolg erzielen kann, aufgrund des günstigen internationalen Portos...?!
Der Promo Math Trade findet 2 mal jährlich statt, das stimmt. Bezüglich der Versandkosten war das bisher zumindest so, dass man in Deutschland deutlich auf der günstigeren Seite saß.

In dem Zusammenhang allerdings ein Hinweis auf Änderung der Bedingungen der Post: Versand von (kleinen) Spielen ins Ausland wurde am 1.1.19 deutlich teurer!.
4 
 Thumb up
 tip
 Hide
  • [+] Dice rolls
German MT Team
Germany
flag msg tools
Avatar
mbmbmbmbmb
Ein Problem mit einem Verbot von Promos ist, dass es keine einheitliche Definition dafür gibt. Was eine Promo, was ist eine Mini-Erweiterung etc.? Geht man nach Wert? Manche Promos sind durchaus mehr wert die viele Spiele im Tausch. Geht man nach Kaufpreis? Manche Promos kosten auch mehr als viele Spiele - oder sie wurden ursprünglich mal verschenkt, sind jetzt aber zu kaufen. Geht man nach Inhalt? Ab welcher Zahl von Karten oder Figuren wird eine Promo zur Mini-Erweiterung? Wo zieht man die Grenze, wer kontrolliert, wer entscheidet?

Poll
Wie stehst du zu Promos im German Math Trade?
Promos finde ich gut, ich biete selbst welche an und wünsche mir andere Promos dafür.
Promos finde ich gut, ich biete selbst welche an, wünsche mir aber Geld oder größere Spiele dafür.
Promos sind mir egal, ich ignoriere sie und sie stören mich nicht.
Promos stören mich, sie verleiten zu Fehlern, kosten Zeit und sollten verboten werden.
      105 answers
Poll created by German Math Trade


Ben P.
Germany
Aßlar
Hessen
flag msg tools
badge
Avatar
mbmbmbmbmb
2 
 Thumb up
 tip
 Hide
  • [+] Dice rolls
Daniel Wünsche
Germany
Minfeld
flag msg tools
badge
Avatar
mbmbmbmbmb
Alternativvorschlag... 10€ Mindestwert. Egal ob Spiel oder Promo. Es tauscht doch kaum einer The Game gegen 6 Nimmt. Da übersteigen die Portokosten doch den Wert der Spiele.

Viele Promos sind vielleicht 2-3 € "Wert" Teure Promos... warum nicht. Das King of Tokyo Monster gegen eine Schachtel Wingspan... wer mag


Ich nutze die automatische Funktion vom OWLG aber ich finde es erstaunlich wieviel angeboten wird, und wie wenig dann doch getauscht wird. Vielleicht bekommt man so die Ratio etwas besser.

1 
 Thumb up
 tip
 Hide
  • [+] Dice rolls
German MT Team
Germany
flag msg tools
Avatar
mbmbmbmbmb
Hier findet ihr die Tauschliste:
German Math Trade January 2019

Solange der Trade noch nicht im OLWLG gelistet ist, könnt ihr trotzdem schon folgenden Link verwenden, um eure Angebote aus vergangenen Trades zu kopieren:
http://bgg.activityclub.org/olwlg/addmygames.cgi?listid=2518...

Die zweite Bestätigung der Wunschlisten ist diesmal noch mehr oder weniger freiwillig, da ich erst einmal schauen möchte, wie das technisch und organisatorisch für mich am einfachten ist. Ich werde wahrscheinlich trotzdem irgendwie alle dazu auffordern :)

Die 24-Stunden-Frist nach der "echten" Auswertung bleibt wie gehabt erhalten.

Ben P.
Germany
Aßlar
Hessen
flag msg tools
badge
Avatar
mbmbmbmbmb

3 
 Thumb up
 tip
 Hide
  • [+] Dice rolls
Ben P.
Germany
Aßlar
Hessen
flag msg tools
badge
Avatar
mbmbmbmbmb
dawue wrote:
Alternativvorschlag... 10€ Mindestwert. Egal ob Spiel oder Promo. Es tauscht doch kaum einer The Game gegen 6 Nimmt. Da übersteigen die Portokosten doch den Wert der Spiele.
Von der Idee her gut, aber auch hier stellt sich die Frage, nach welchen Kriterien der aktuelle Wert festgelegt wird.

Letztlich möchte niemand durch die Liste gehen, Werte nachschlagen, Angebote löschen, dann die Mails verärgerter Teilnehmer beantworten usw. D.h. es wird wohl bestenfalls auf einen Appell hinauslaufen, Angebote mit geringem Wert doch bitte zu unterlassen. Und ob das dann was bringt, da bin ich skeptisch.

Aber mal sehen, wie die allgemeine Meinung so ist - ich werde gegen Ende noch mal alle Teilnehmer auf die Umfrage hinweisen.
2 
 Thumb up
 tip
 Hide
  • [+] Dice rolls
Dagmar Storz
Germany
flag msg tools
Avatar
mbmbmbmbmb
Danke für die erneute Organisation des Mathtrades, Benjamin!
Eben wollte ich den obigen Link anklicken, um schon mal ein paar Spiele zu übernehmen, aber leider funktioniert er bei mir nicht. Ich bekomme lediglich eine weiße Seite angezeigt.
 
 Thumb up
 tip
 Hide
  • [+] Dice rolls
German MT Team
Germany
flag msg tools
Avatar
mbmbmbmbmb
bernsteinkatze wrote:
Eben wollte ich den obigen Link anklicken, um schon mal ein paar Spiele zu übernehmen, aber leider funktioniert er bei mir nicht. Ich bekomme lediglich eine weiße Seite angezeigt.
Bist du vielleicht nicht mehr eingeloggt im OLWLG?

Ben P.
Germany
Aßlar
Hessen
flag msg tools
badge
Avatar
mbmbmbmbmb
 
 Thumb up
 tip
 Hide
  • [+] Dice rolls
Daniel Wünsche
Germany
Minfeld
flag msg tools
badge
Avatar
mbmbmbmbmb
Danke.... hab mal n paar spannende Dinge draufgesetzt. Ich werde hauptsächlich gegen Geldbeträge tauschen, da die Sammlung schrumpfen muss. Aber vielleicht ist ja das ein oder andere Schmuckstück dabei

Frohes tauschen wünsche ich allen ...
 
 Thumb up
 tip
 Hide
  • [+] Dice rolls
Suza Na
Germany
Würzburg
flag msg tools
Avatar
mbmbmbmbmb
Hi! Ich hab die Geeklist gerade gefunden und bin sehr neugierig. Das hier würde mein erster Math Trade werden - "würde", weil ich mangels Erfahrung noch nicht weiß, ob ich als Neuling mit vermutlich nur "Standardspielen", die keiner will (?), überhaupt eine Chance hätte.

Gibt es spezielle Tipps für Anfänger (außer dem, was in der Geeklist mit der Einführung zu Math Trades steht)? Danke!
 
 Thumb up
 tip
 Hide
  • [+] Dice rolls
Patrick
Germany
Herne
flag msg tools
Avatar
Also Punkt 1 wäre erst mal, deine Angebote nicht als "schlecht" anzusehen Ich sehe zumindest einiges in deiner Tradelist, das ich im Math Trade getauscht habe, und zwar auf beiden Seiten.

Zweitens: Vergiss nicht, dass Porto dazukommt. Bei kleineren Sachen ist das nicht so groß, aber wenn du anfängst, Bundles oder schwere Dinge anzubieten, musst du durchaus den Wert deines Angebots dementsprechend ändern.

Punkt 3: Du kannst im OWLG deinen Angeboten und den Sachen auf deiner Wunschliste Wert zuweisen und dann automatisch ausfüllen lassen. Das ist alles nicht besonders benutzerfreundlich zu bedienen, aber nicht unbedingt schwer, wenn man erst mal verstanden hat, was die einzelnen Icons machen.

Punkt 4: Lern Duplicate Protection.

Punkt 5: Siehe Punkt 4.

Punkt 6: Dinge auf der Wishlist sind erst dann relevant, wenn du eins deiner Angebote als Gegenwert eingetragen hast. Du kannst also ruhig erst mal sammeln und dann in Ruhe alles noch mal überblicken. Ebenso wenig kann eins deiner Spiele getauscht werden, wenn du keinen Gegenwert dafür einforderst. Kannst also ganz entspannt an die Sache dran gehen und einstellen, was dir gerade in den Sinn kommt
Übrigen, "delete" (ohne Anführungszeichen) in dem Feld, in dem du den Sachen Wert zuweist, löscht sie wieder von deiner Liste.

Gibt wahrscheinlich noch einiges mehr, aber wenn du bestimmte Fragen hast, stell sie einfach, oder hau so einen "Stream of Consciousness" hier in den Thread.
3 
 Thumb up
 tip
 Hide
  • [+] Dice rolls
Suza Na
Germany
Würzburg
flag msg tools
Avatar
mbmbmbmbmb
Mosch wrote:
Also Punkt 1 wäre erst mal, deine Angebote nicht als "schlecht" anzusehen (...)
Erst Mal - danke! Und zweitens... danke blush Ich werd's mir merken - wie auch die anderen Punkte, die du angesprochen hast. Besonders die Punkte 1 bis 6 und ganz besonders natürlich Punkt 5.

Ich werde noch ein wenig zuschauen und lesen und später (sehr wahrscheinlich) auch mein Tausch-Glück versuchen.
 
 Thumb up
 tip
 Hide
  • [+] Dice rolls
Harry
Germany
Gelsenkirchen
flag msg tools
mbmbmbmbmb
German Math Trade wrote:
Wo zieht man die Grenze, wer kontrolliert, wer entscheidet?

Zunächst einmal der User selbst. In 99% der Fälle wird der Anbieter schon selbst einschätzen können, obs nun eine Promo oder schon eine Minierweiterung ist. Das entschlackt die Liste schon ganz schön... Die restlichen 1% liquidiert im Zweifelsfall der neue Zwischenschritt als Fehlerquelle.

Promos sind wie Spam...Nervig und blähen das ganze ungemein auf.

Ich hab von einigen Math Trade Neulingen und Interessierten gehört, dass sie die schiere Menge an Zeugs einfach unberschaubar finden, keine Zeit fürs sortieren so megagroßer Mengen an Items voll mit Kleinzeug finden und Angst vor Fehlern haben - Das schreckt ab...
2 
 Thumb up
 tip
 Hide
  • [+] Dice rolls
Christian Martinez Naujok
Germany
Oftersheim
flag msg tools
Avatar
mbmbmbmbmb
Sehe ich genauso. Promo-Kram raus. Maximal als Sweetener, aber nicht als Hauptitem. Keep it simple, keep it sexy.
3 
 Thumb up
 tip
 Hide
  • [+] Dice rolls
Peter Wernerus
Germany
flag msg tools
badge
Avatar
mbmbmbmbmb
cnaujok wrote:
Sehe ich genauso. Promo-Kram raus. Maximal als Sweetener, aber nicht als Hauptitem. Keep it simple, keep it sexy.

Im Zweifelsfall zu entscheiden, was eine Promo ist, ist nicht simple. Weder für den Einsteller noch für den Tradeorganisator. Meiner Meinung nach macht es das auf einer Seite einfacher, dafür auf der anderen schwerer. Wer den Wert eines Angebots nicht abschätzen kann, der sollte vielleicht nicht teilnehmen. Ich will selber entscheiden können, ob ich eine Promo will oder nicht.
1 
 Thumb up
 tip
 Hide
  • [+] Dice rolls
Andrea
Germany
flag msg tools
badge
Avatar
mbmbmbmbmb
Loggerhead wrote:
Ich will selber entscheiden können, ob ich eine Promo will oder nicht.

Das sehe ich genau so. Für ein zufrieden stellendes Tauschergebnis muß ich mir eben die Zeit nehmen und die entsprechenden Angebote prüfen - und, mal ehrlich, ist das nicht schon der halbe Spaß?!
1 
 Thumb up
 tip
 Hide
  • [+] Dice rolls
Suza Na
Germany
Würzburg
flag msg tools
Avatar
mbmbmbmbmb
Ich habe noch ein paar Fragen...
Da ich Neuling bin, gilt für mich ja ein Limit von 5 Artikel. Zählen zu diesen 5 Stück auch Geldbeträge dazu?
Gibt es irgendwo eine Beschreibung, was den Zustand von Spielen betrifft? Ich habe gesehen, dass die meine Spiele "blank gescheuerte" Ecken haben, d. h. sie sind etwas angestoßen (ist das das richtige Wort?). Ist das normal bei einem gebrauchten Spiel oder eine "Beschädigung"? Kann ich das Spiel dann trotzdem noch als "wie neu" anpreisen?
Danke!
 
 Thumb up
 tip
 Hide
  • [+] Dice rolls
Oliver Krick
Germany
Mülheim
NRW
flag msg tools
Avatar
mbmbmbmbmb
Würdest du ein Spiel neu kaufen das so aussieht?
Das fällt generell unter Lager und Transport Spuren (angestoßen kann auch dazu gehören). Wie neu ist das sicher nicht mehr.

Ich würde das dann generell so beschreiben: Deutliche Lagerspuren an den Ecken und Kanten des Kartons, Inhalt neuwertig. (wenn er denn neuwertig ist!)

Eine deutliche Beschreibung ist immer hilfreich, dabei lieber das Spiel etwas schlechter machen als sich hinterher rumärgern zu müssen, wenn es dem Empfänger (zurecht?) nicht gefällt.
5 
 Thumb up
 tip
 Hide
  • [+] Dice rolls
Frank Solnitzky
Germany
Schlüchtern
flag msg tools
badge
Avatar
mbmbmbmbmb
Hallo Benjamin,
danke für die Orga, aber bei 2 Auswertungen bin ich raus.

Ich fand das in letzter Zeit schon immer frustig, wenn es aus teilweise nicht nahzuvollziehenden Gründen einen Re-run gab. Einige haben dann ihre Wishlists so korrigiert, dass ein komplett anderes Ergebnis herauskam. Das ist mir zu intransparent.

Zu seinen Fehlern sollte man stehen und ... in diesem Fall nicht noch einen Freifahrschein bekommen.

Grüße
Frank
3 
 Thumb up
 tip
 Hide
  • [+] Dice rolls
1 , 2 , 3 , 4 , 5  Next »  [12] |