Recommend
1 
 Thumb up
 Hide
4 Posts

Moto Grand Prix» Forums » Rules

Subject: FAQ & Errata- Please Translate rss

Your Tags: Add tags
Popular Tags: [View All]
Matt Hiske
United States
Kentwood
Michigan
flag msg tools
Avatar
mbmbmbmbmb
I found this through the game page and was wondering if somebody could translate and save it back to the game page?

Errata
Seite 8 der Spielregel:
Der erste Satz unter der Überschrift „Taktische Feinheiten“ muss lauten: „Aufmerksame Spieler werden merken, dass der beste (und sicherste) Weg, das Maximum aus seinen Würfeln herauszuholen, darin besteht, einen Zug nicht auf einer Kurve zu beenden, damit man nicht auf deren Schwierigkeitsgrad Rücksicht nehmen muss.“
Seite 11 der Spielregel
Die Einleitung unter der Überschrift „FAHREFFEKTE“ ist irreführend
und muss lauten: „Einige Ereignisse können zu Situationen außerhalb der Kontrolle der Fahrer führen. Im Spiel ist das immer dann der Fall, wenn ein Spieler zwei gleiche Zahlen benutzt.“
Dementsprechend muss der erste Satz unter der Überschrift „Überdrehen“ lauten: „Wenn ein Spieler einen 6er-Pasch benutzt, muss er einen Motortest machen.“ Diese Änderung gilt auch für die Zusammenfassung der Expertenregeln auf Seite 23 unter „Fahreffekte“.
Siehe dazu auch die erste der häufig gestellten Fragen.
Seite 12 der Spielregel:
Der erste Satz der Auflistung unter der Überschrift „POSITION PRÜFEN“ muss lauten: „ob ein Windschatten entsteht (wenn eine Maschine in direkter Position vor einer nachfolgenden Maschine in der Ideallinie auf einer Geraden steht): Bevor man würfelt, muss man die folgenden Spieler fragen, ob sie den Windschatten ausnutzen
wollen (siehe Windschatten unten).“
Der erste Satz unter der Überschrift „WINDSCHATTEN“ muss daher lauten: „Falls eine Maschine in direkter Position vor einer nachfolgenden
Maschine steht und sich beide Maschinen auf der Ideallinie
einer Geraden befinden, kommt es zu einem Windschatten.“
Häufig gestellte Fragen
Frage: Gibt es bei den Fahreffekten Unterschiede zwischen einem gewürfelten und einem umgedrehten Pasch - beziehungsweise:
wie funktionieren die Fahreffekte genau?
Antwort: Spielt man mit den Expertenregeln, gilt folgendes:
- man würfelt einen Pasch (egal, welchen) und benutzt ihn: die Maschine verliert Bodenhaftung und muss je nach Situation in den Wheelie gehen oder driften.
- man würfelt einen Pasch (egal, welchen), ändert ihn aber in ein anderes Ergebnis (außer Sechserpasch): kein Fahreffekt.
- durch Umdrehen der Würfel erhält man einen Pasch (außer Sechserpasch): kein Fahreffekt.
– man benutzt einen Sechserpasch (egal, ob erwürfelt oder durch Umdrehen der Würfel entstanden): ein Motortest muss ausgeführt werden.
B
ei den Standardregeln ist lediglich der Sechserpasch zu berücksichtigen.
Frage: Wie kann ich (wenn ich ein Team von Motorrädern führe)
die Instrumententafeln meiner beiden Motorräder auseinander
halten?
Antwort: Oben rechts auf der Instrumententafel sind zwei leuchtende
Anzeigelampen, die genau der Helmfarbe des Fahrers entsprechen,
daher gehört immer genau eine Tafel zu einem Motorrad (die unten abgebildete Instrumententafel gehört also zur roten Maschine mit dem Fahrer, der den blauen Helm trägt).
Frage: Kostet das Überholen in Kurven auch dann die zusätzlichen
Bewegungspunkte, wenn ich innen überhole?
Antwort: Ja.
Motorrad-StandfüSSe
Einige der dem Spiel beiligenden Motorräder sitzen leider relativ lose auf ihren Standfüßen. So erreicht man für das Spiel mit den Expertenregeln einen zuverlässigen Sitz:
 Das Kugelgelenk des Standfußes
vorsichtig aus dem Halter der Maschine ziehen,
 ein winziges Stückchen Papier
in den Halter legen und
 den Halter wieder zusammensetzen.
Instrumententafeln
Bei einigen Instrumententafeln sitzen die Zeiger etwas zu locker. So schafft man Abhilfe:
 Man demontiert die entsprechenden Zeiger,
 Mit einer Lochzange oder einem Bürolocher locht man ein dickes Stück Papier.
 Mit einer Schere schneidet man das Papier rund um die Lochung aus.
 Diese „Papier-Unterlegscheibe“ legt man auf der Rückseite der Instrumententafel vor dem Aufdrücken
der Fixierscheibe um den Pin des Zeigers.
MOTO Grand Prix – FAFAQ und Errata
Version 1.0, Mai 2009
 
 Thumb up
 tip
 Hide
  • [+] Dice rolls
Dave Kudzma
United States
Millsboro
Delaware
flag msg tools
designer
People are...
badge
SPOCKED!!
Avatar
mbmbmbmbmb
You would think that Fantasy Flight would have done this already.

Shame really as it seems this game will never receive further support or development here state side.
 
 Thumb up
 tip
 Hide
  • [+] Dice rolls
Patroclus
msg tools
Avatar
mbmbmbmbmb
has anyone tried babelfish to translate the text?
http://babelfish.yahoo.com/?fr=bf-home

here's a quick test. I'll try it later this weekend ITA!

Seite 8 der Spielregel:
Der erste Satz unter der Überschrift „Taktische Feinheiten“ muss lauten: „Aufmerksame Spieler werden merken, dass der beste (und sicherste) Weg, das Maximum aus seinen Würfeln herauszuholen, darin besteht, einen Zug nicht auf einer Kurve zu beenden, damit man nicht auf deren Schwierigkeitsgrad Rücksicht nehmen muss.“



Page 8 of the rule: The first sentence under the heading „tactical refinement “must read: „Attentive players will notice that the best (and safest) way consists to take the maximum out of its cubes of not terminating a course on a curve so that one does not have to take consideration on their degree of difficulty. “
 
 Thumb up
 tip
 Hide
  • [+] Dice rolls
Sam Pavone
United Kingdom
Chippenham
wiltshire
flag msg tools
badge
Avatar
mbmbmb
I've whacked the test through google translate - it seems to make a bit more sense than babelfish:

Errata
Page 8 of the rule:
The first sentence under the heading "tactical subtleties are" must "Observant players will notice that get the best (and safest) way, the maximum out of his blocks, is to not stop a train on a curve, so that no refer to the latter consideration must Difficulty. "
Page 11 of the rules of the game
The opening under the heading "driving effects" is misleading
and should read: "Some events may lead to situations beyond the control of the driver. In the game, which is always the case when a player uses two equal numbers. "
Accordingly, the first sentence must be under the heading "overspeeding" are: "If a player uses a 6-Pasha, he must make an engine test." This change also applies to the summary of the expert rules on page 23 under "driving effects.
See also the first of the frequently asked questions.
Page 12 of the rules of the game:
The first sentence of the collection under the heading "VERIFY POSITION" must be "whether or creating a slipstream (if a machine in a direct position before a subsequent machine in the racing line on a straight line is): Before one throws, one must ask the following players whether they take advantage of the slipstream
want (see the slipstream below). "
The first sentence under the heading "WIND SHADOW are" must therefore be: "If a machine in a direct position before a subsequent
Machine is down and both engines on the racing line
a line there, there is a wind shadow. "
Frequently Asked Questions
Question: Are there any differences between a checkered driving effects, and an upturned Pasch - respectively:
as the driving effects work exactly?
Answer: If you play with the expert rules, the following applies:
- One throws a triplet (no matter what) and uses it: the machine will lose grip and needs to go, depending on the situation in the wheelie or drift.
- It throws a triplet (no matter what), modify it but in a different result (except for six Pasch): no driving effects.
- By turning the cube we obtain a triplet (except six Pasch): no driving effects.
- It uses a six Pasch (whether Generates or by turning the cube created): a test engine must be running.
B
ei the standard rules is taken into account only the six to Pasch.
Question: How can I (if I lead a team of motorcycles)
the instrument panels of my two bikes apart
? keep
Answer: the top right of the instrument panel are two bright
Indicator lights that correspond exactly to the color of the driver's helmet,
therefore always heard exactly one table to a motorcycle (pictured below the instrument panel, therefore, belongs to the red machine with a driver who wears a blue helmet).
Question: Does it cost overtaking on bends and then the additional
Movement points, if I overtake the inside?
Answer: Yes.
Motorcycle feet
Some of the game, unfortunately, motorcycles Beilig sit relatively loosely on her legs. So you reach for the game with the expert rules for a reliable seat:
 The ball joint of the pivot foot
Carefully pull out of the holder of the machine,
 a tiny piece of paper
put into the holder and
 the holder together again.
Instrument Panels
In some instrument panels to the pointers to sit a bit loose. How do you manage Remedy:
 They dismantled the corresponding pointer,
 With a hole punch or an office hole punch to punch a thick piece of paper.
 Use scissors to cut the paper from around the hole.
 This "paper-washer" is placed on the back of the instrument panel in front of the impress
the Fixierscheibe to the pin of the pointer.
1 
 Thumb up
 tip
 Hide
  • [+] Dice rolls
Front Page | Welcome | Contact | Privacy Policy | Terms of Service | Advertise | Support BGG | Feeds RSS
Geekdo, BoardGameGeek, the Geekdo logo, and the BoardGameGeek logo are trademarks of BoardGameGeek, LLC.